Suchen

Cloud-Client OS von 2X mit VMware-Ready-Zertifizierung Cloud-Betriebssystem für die Hosentasche

Redakteur: Daniel Feldmaier

2X Software bietet ein kostenloses Cloud-Client-Betriebssystem, das vom USB-Sticks booten kann. Jeder PC mit Internetzugang wird, über das Cloud-Client-OS gestartet, zum persönlichen virtuellen Desktop mit Zugriff auf zentral zur Verfügung gestellte Programme.

Firmen zum Thema

2x Software bietet kostenloses Cloud-OS für USB-Sticks zum Download an.
2x Software bietet kostenloses Cloud-OS für USB-Sticks zum Download an.
( Archiv: Vogel Business Media )

Das Cloud-Client-Betriebssystem des Schweizer Unternehmens 2X Software verwandelt alle PCs, Laptops und Netbooks in Cloud-Clients, die sofort virtuelle Desktops und Applikationen zur Verfügung stellen. Das 170 Megabyte große Cloud-Client-OS (CCOS) kann schnell und komfortabel auf einem USB-Stick installiert werden. Dieser lässt sich an jedem Computer einsetzen, vorrausgesetzt er beherrscht das Booten von einem USB-Device. Alternativ kann das CCOS auf eine CD-ROM installiert werden.

Auch die Nutzung auf einer lokalen Festplatte als Network-Boot-Betriebssystem ist möglich.

Wer sich das kostenlose Cloud-Client-OS von der 2x-Homepage herunterlädt, hat direkten Zugriff auf Google Apps. Auch ein eigener Web-Browser befindet sich an Bord des virtuellen OS. Für weitere Fragen stand Matthias Lang von 2x der Redaktion Rede und Antwort:

Bildergalerie

ITB: Wie rechnet sich ein kostenloses Cloud-Betriebssystem?

Matthias Lang verantwortet das Business Development CE bei 2X Software. (Archiv: Vogel Business Media)

Lang: Geld verdient 2x Software im Unternehmensumfeld, wenn nicht nur der USB-Stick, sondern auch unser kostenpflichtiger Application-Server genutzt wird. Der CCOS-Desktop erlaubt eine direkte Verbindung auf firmenintern gehostete Applikationen, verbindet sich mit virtuellen Desktops von VMware, Microsoft, Citrix sowie VNC.

ITB: Und was kostet das Ganze?

Lang: Eine Unternehmenslizenz kostet einmalig 750 Euro. Die laufenden Kosten für die Software-Insurance betragen 225 Euro pro Jahr. Alternativ können auch zwei Server in Kombination mit unserem 2X-Load-Balancer für 1.800 Euro betrieben werden.

Der Virtualisierungsspezialist VMware hat dem 2X-Cloud-Client-OS den Status „VMware Ready” verliehen. Das bedeutet, dass das Produkt die Evaluations- und Testverfahren von VMware erfolgreich durchlaufen hat und im VMware-Partner-Produktkatalog gelistet wird.

(ID:2046765)