Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

IFA 2017 Bei Phicomm gibt's alles, was smart ist

| Redakteur: Sylvia Lösel

Smartphone, Smart Home, Smart Scale – Phicomm präsentiert sich dieses Jahr auf der IFA nicht mehr nur als Telefon-Anbieter, sondern hat auch Router und Waagen im Messegepäck.

Firmen zum Thema

Das Passion 4 soll Ende Oktober zum Preis von 249 Euro (UVP) erhältlich sein.
Das Passion 4 soll Ende Oktober zum Preis von 249 Euro (UVP) erhältlich sein.
(Bild: Phicomm)

Auf der IFA gibt es traditionell nicht nur IT und Elektronik zu sehen, sondern auch Haushaltsgeräte. Diesen Bogen spannt dieses Jahr auch der chinesische Hersteller Phicomm. Das Unternehmen, das bislang im deutschen Markt vor allem durch Smartphones bekannt ist, hat unter anderem eine Waage im Gepäck, die den BMI misst und ein grundlegendes Stoffwechselprofil erstellt. Wer möchte, könnte dieses dann wahrscheinlich auch gleich mit Hilfe des neuen Smartphones Passion 4 mit seinen Freunden teilen.

Passion 4

Das Dual-Sim-Smartphone Passion 4 läuft mit der Android Version 7 und wird von einem Octa-Core-Prozessor mit 2,5 GHz von MediaTek angetrieben. Das in edlem Schwarz gehaltene Gerät lässt sich über einen Fingerprint-Sensor entsperren, mit dem zugleich Käufe autorisiert werden können. Das LTE-Smartphone hat ein 5,5 Zoll großes IPS-Full-HD-Display, mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Für Bilder ist eine Dual-Cam mit 13 und 5 Megapixel zuständig. Der 32GB-Speicher lässt sich mit einer SD-Karte erweitern. Das Phicomm Passion 4 mit 2900 mAh-Akku wird ab Ende Oktober für 249 Euro (UVP) erhältlich sein.

Bildergalerie

Router KE 3C

Neu ist ebenfalls der Router KE3C, der mit innenliegenden Antennen und einem matt-silbernen Korpus im Smart Home stilvoll seinen Dienst verrichten kann. Phicomm verspricht eine Verbindung von bis zu 128 Endgeräten, dank des AnyWAN-SoC-Network-Prozessors und des Home-Wi-Fi-Chipsets von Intel. Der Router ist mit drei LAN-Ports mit 10/100/1000 Mbps, einer 10/100/1000 Mbps WAN- sowie einer USB-3.0-Schnittstelle ausgestattet. Der KE3C verfügt über MU-MIMO und Dualband-Technologie Der Router KE3C ist ab Anfang Oktober für 139 Euro (UVP) erhältlich.

Das Unternehmen plant derzeit zudem den Ausbau von WLAN-Netzwerken im öffentlichen Sektor. „Zu unserer Zielgruppe gehören hier Schulen, Universitäten, Museen, Sportanlagen aber auch Kaufhäuser haben wir als potenzielle Kunden ins Auge gefasst“, so Europa-Geschäftsführer Dr. Jie Lin.

Phicomm ist auf der IFA in Halle 25, Stand 304 zu finden.

(ID:44848247)