Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen
Dipl.-Phys. Oliver Schonschek ♥ IT-BUSINESS

Dipl.-Phys. Oliver Schonschek

IT-Fachjournalist, News Analyst und Commentator bei Insider Research

Oliver Schonschek, Dipl.-Phys., ist IT-Fachjournalist, News Analyst und Commentator bei Insider Research. Sein Fokus liegt auf Sicherheit, Compliance und Datenschutz.

Artikel des Autors

Die EU-Kommission hat den Bericht zur Evaluierung der Datenschutz-Grundverordnung veröffentlicht und nennt viele Bereiche, in denen die Arbeit zur Umsetzung der DSGVO voranschreiten muss.
Bericht der EU-Kommission zur DSGVO

Dem Datenschutz steht noch ein langer Weg bevor

Die EU-Kommission hat die bereits erwartete Evaluierung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) veröffentlicht. Die Reaktionen reichen von Lob bis zu tiefer Enttäuschung. Für Unternehmen lautet die Botschaft, dass es auf allen Ebenen noch viel zu tun gibt. Helfen können dabei Instrumente der DSGVO, die bisher kaum Beachtung finden und deren Nutzung die EU-Kommission empfiehlt.

Weiterlesen
Einige professionelle Mähroboter nutzen bereits GPS-Navigation, zusätzliche Begrenzungskabel sind dann überflüssig.
Smart Gardening & Smart Farming

Digitalisierung mit grünem Daumen

Ob im Stadtpark, auf dem Acker oder im heimischen Garten: Digitale, smarte Lösungen sind gefragt. Neue Verfahren und Produkte bringen die Digitalisierung in den grünen Branchen weiter voran und erleichtern ITK-Fachhändlern und Systemhäusern den Einstieg in einen Zukunftsmarkt. Viele Anbieter suchen Partner für den Vertrieb und die Implementierung.

Weiterlesen
Ein neuer Entwurf der E-Privacy-Verordnung erkennt ein berechtigtes Interesse am Speichern von Cookies ohne die Einwilligung der Nutzer an.
Kommentar zur E-Privacy-Verordnung

Es tut sich etwas an der Cookie-Front

Ein neuer Vorschlag für die E-Privacy-Verordnung (ePVO) rüttelt an der notwendigen Einwilligung für Cookies. Doch während die Speicherung von Cookies leichter werden könnte, wollen Browser-Anbieter in Zukunft Drittanbieter-Cookies nicht mehr unterstützen. Doch eigentlich geht es nicht um Cookies oder keine Cookies, es geht um klare Vorgaben und die Information der Betroffenen.

Weiterlesen
Auf IoT-Geräten wie Tablets und Smartphones, aber auch zum Beispiel Bordcomputern, kann sich vorinstallierte Schadsoftware befinden, so das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).
IoT-Sicherheit

IoT-Risiken durch vorinstallierte Apps

Nicht nur Smartphones und Tablets werden mit vorinstallierten Apps geliefert, sondern viele IoT-Geräte auf Android-Basis, wie zum Beispiel Bordcomputer bei vernetzten Fahrzeugen. Sicherheitsforscher weisen auf Risiken hin, die durch die vorinstallierten Apps auftreten können. Die IoT-Sicherheit muss entsprechend erweitert werden.

Weiterlesen
Aktuelle Gerichtsurteile und Richtlinien konkretisieren die Löschpflicht personenbezogener Daten.
Big Data und Compliance

Konkretere Forderungen an das Recht auf Vergessenwerden

Eine der großen Herausforderungen in Big-Data-Projekten ist die rechtskonforme Löschung der Daten. So besteht oftmals Unklarheit, wie zum Beispiel das Recht auf Vergessenwerden aus der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) umzusetzen ist. Neue Gerichtsurteile und Richtlinien der Aufsichtsbehörden für den Datenschutz sorgen für mehr Informationen, was diese Löschpflicht umfasst.

Weiterlesen
Der Web Summit 2019 zog über 70.000 Teilnehmer nach Lissabon. Eines der großen Themen war auch Cybersecurity.
Web Summit 2019

Security-Startups auf Partnersuche

Über 2.000 Startups präsentierten sich auf dem Web Summit 2019 in Lissabon, darunter viele Security-Startups. Viele davon suchen Partner für Projekte und Vermarktung. Wer sein Security-Portfolio erweitern möchte, sollte sich auch solche Startups ansehen. Wir stellen spannende Lösungen für den deutschen Markt vor.

Weiterlesen
Gerade in vielen kleineren Unternehmen verstehen die Verantwortlichen die Aufgaben eines betrieblichen Datenschutzbeauftragten (DSB) noch immer falsch.
Der DSB und die DSGVO

Was sind die Aufgaben eines Datenschutzbeauftragten?

Viele kleine Unternehmen sehen es als Erleichterung an, wenn sie nun nicht mehr verpflichtet sind, einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten (DSB) zu benennen. Dies ist nicht nur eine Milchmädchenrechnung, sondern es zeigt, dass die Aufgaben eines DSB missverstanden werden. Es ist also höchste Zeit, sich Klarheit über die Aufgaben eines DSB zu verschaffen.

Weiterlesen
Die meisten Unternehmen fürchten die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) vor allem wegen möglicher Bußgeldzahlungen.
Sanktionen nach DSGVO

Was eine Datenschutzverletzung wirklich kostet

British Airways, Google und Marriott wurden hohe Geldbußen nach DSGVO angekündigt. Doch eine Datenpanne hat nicht nur ein Bußgeld als mögliche Folge. Die verantwortliche Stelle kann auch in die Haftung kommen, auch für Vergehen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Datenschutzbeauftragte sollten alle möglichen Folgen von Datenpannen als Argumente für mehr Datenschutz nutzen.

Weiterlesen
Der Datenschutzbeauftragte (DSB) ist die erste Ansprechpersonen im Unternehmen, wenn es um die DSGVO geht, aber wen spricht der DSB mit seinen Fragen an? Eine Aufsichtsbehörde hat jetzt eine Online-Beratung eingeführt.
Beratung für Datenschutzbeauftragte

Online-Beratung als Entlastung des DSB

Datenschutzbeauftragter (DSB) im Unternehmen ist eine gefragte Anlaufstelle, wenn es um Fragen zur Datenschutz-Grund­verordnung (DSGVO) geht. Doch jeder DSB hat nur begrenzt Zeit zur Verfügung. Eine Aufsichtsbehörde führt nun eine Online-Beratung ein, um den vielen Anfragen besser begegnen zu können. Grund genug, diese Möglichkeit auch für betriebliche Datenschutz­beauftragte zu überlegen.

Weiterlesen
Anbieter von IT-Forensics nehmen gerne Partner mit ins Boot.
IT-Forensics

Digitale Spurensuche als Business-Enabler

Digitale Forensik gehört ins Portfolio des Security-Channels. Wer selbst keine Services in Forensik erbringt, kann als Reseller spannende Folgeaufträge generieren. Für Rückenwind sorgen Studien zu den finanziellen Folgen von Cyberattacken und Compliance-Vorgaben.

Weiterlesen
Grundlagenwissen zum IT-Business.
Definition

Was ist eine IoT-Plattform?

Eine IoT-Plattform ermöglicht die Vernetzung verschiedenartiger Geräte und Applikationen im Internet der Dinge. Die Technologie sorgt für den Informationsaustausch, indem sie die systemübergreifende Verknüpfung herstellt und Funktionen zur Steuerung und zur Analyse von Daten bietet.

Weiterlesen
Grundlagenwissen zum IT-Business.
ITK-Markt: Segmente, Akteure und Entwicklung

Was ist der ITK-Markt?

Der Markt für IT, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik in Deutschland entwickelt sich positiv, insbesondere für Software-Hersteller und Service Provider. Er soll 2019 um 1,5 Prozent auf 168,5 Milliarden Euro ansteigen. Die Informationstechnik (IT) ist weiter der wichtigste Wachstumstreiber und baut ihre Bedeutung als größter Teilmarkt der Branche aus. Die Telekommunikation (TK) befindet sich wieder im Aufwärtstrend.

Weiterlesen
Definition

Was ist Digitalisierung?

Von der Digitalisierung versprechen sich Unternehmen sehr viel: Sinkende Kosten, höhere Effizienz, steigende Produktivität, neue Produkte und Dienstleistungen, mehr Umsatz und neue, größere Märkte. Doch was bedeutet es eigentlich, dass sich die Wirtschaft digitalisiert?

Weiterlesen
Einige professionelle Mähroboter nutzen bereits GPS-Navigation, zusätzliche Begrenzungskabel sind dann überflüssig.
Smart Gardening & Smart Farming

Digitalisierung mit grünem Daumen

Ob im Stadtpark, auf dem Acker oder im heimischen Garten: Digitale, smarte Lösungen sind gefragt. Neue Verfahren und Produkte bringen die Digitalisierung in den grünen Branchen weiter voran und erleichtern ITK-Fachhändlern und Systemhäusern den Einstieg in einen Zukunftsmarkt. Viele Anbieter suchen Partner für den Vertrieb und die Implementierung.

Weiterlesen
Die EU-Kommission hat den Bericht zur Evaluierung der Datenschutz-Grundverordnung veröffentlicht und nennt viele Bereiche, in denen die Arbeit zur Umsetzung der DSGVO voranschreiten muss.
Bericht der EU-Kommission zur DSGVO

Dem Datenschutz steht noch ein langer Weg bevor

Die EU-Kommission hat die bereits erwartete Evaluierung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) veröffentlicht. Die Reaktionen reichen von Lob bis zu tiefer Enttäuschung. Für Unternehmen lautet die Botschaft, dass es auf allen Ebenen noch viel zu tun gibt. Helfen können dabei Instrumente der DSGVO, die bisher kaum Beachtung finden und deren Nutzung die EU-Kommission empfiehlt.

Weiterlesen