Archos Access 57 Archos-Smartphone für unter 100 Euro

Autor: Sarah Böttcher

Archos erweitert sein Smartphone-Portfolio um das LTE-fähige Access 57. Der Neuzugang soll vor allem durch seinen günstigen Preis von 99,99 Euro überzeugen.

Firmen zum Thema

Die Smartphone-Familie von Archos wächst weiter – das Access 57 erweitert ab Oktober das Portfolio.
Die Smartphone-Familie von Archos wächst weiter – das Access 57 erweitert ab Oktober das Portfolio.
(Bild: Archos)

Auf der IFA 2018 präsentiert Hersteller Archos sein neuestes Gerät im Smartphone-Portfolio, das Access 57. Das Display des Geräts misst 5,7 Zoll und hat eine Auflösung von 960 x 480 Pixel. Als Betriebssystem ist Android 8.1 Oreo in der Go-Edition aufgespielt. Google soll bei der Go-Edition vor allem Wert auf die Datenspeicherung gelegt und diese optimiert haben.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 9 Bildern

Angetrieben wird das Smartphone von einen Quad-Core-Prozessor, der mit 1,4 Gigahertz taktet. Als Grafikkarte verbaut ist eine Mali-T820. Der Arbeitsspeicher ist 1 Gigabyte, der interne Speicher 16 Gigabyte groß. Über eine Micro-SD-Karte kann dieser jedoch auf bis zu 64 Gigabyte erweitert werden.

Darüber hinaus ist das Smartphone Dual-SIM-fähig. Die Frontkamera des Device löst Bilder mit 2 Megapixel, die Hauptkamera auf der Rückseite des Geräts mit 8 Megapixel auf. Videoaufnahmen können mit 1080 Pixel bei 30 fps (frames per second) aufgenommen werden.

Für die Energieversorgung des Smartphones ist ein 2.400 mAh starker Li-Ion-Akku verantwortlich, der dem Gerät eine Laufzeit von 80 Stunden im Standby-Modus und 15 Stunden reine Sprechzeit garantieren soll. Zudem ist der Akku austauschbar.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen des Access 57 gehören die Bluetooth-4.2-, LTE- und GPS-Fähigkeit. Das Gerät misst 157 x 75 x 10,2 Millimeter und wiegt 171 Gramm. Ein Micro-USB-Anschluss, ein 3,5-Millimeter-Audio-Ausgang und ein 3G-Sensor vervollständigen die Ausstattung.

Ab Oktober ist das Access 57 zu einem Preis von 99,99 Euro (UVP) im Handel verfügbar.

(ID:45463584)

Über den Autor

 Sarah Böttcher

Sarah Böttcher

Online CvD & Redakteurin