Aktueller Channel Fokus:

IT-Security

Definition

Was ist ein Remote Zugriff?

| Autor / Redakteur: Laimingas / Dr. Andreas Bergler

Grundlagenwissen zum IT-Business
Grundlagenwissen zum IT-Business (Bild: © adiruch na chiangmai - Fotolia.com)

Fernwartung bezeichnet den Zugriff auf technische Anlagen über eine räumliche Distanz hinweg. Sie kann für die Wartung und Reparatur von IT-Systemen, aber auch für Telefon-, Industrie- und andere Anlagen eingesetzt werden.

Der Fernzugriff auf IT-Systeme gewinnt mit der zunehmenden Komplexität und Vernetzung von Computern und Servern über das Internet eine immer stärkere Bedeutung. Er ermöglicht eine effizientere Nutzung personeller und technischer Ressourcen, da der Eingriff über einen Remote Desktop beispielweise Zeit und Kosten für die Anreise von Servicetechnikern erspart. Mit einer entsprechenden Software kann der Support für ein IT-System Aktionen direkt auf den zu wartenden Endgeräten durchführen, da Mausbewegungen, Keyboard-Anschläge und Bildschirmausgaben auf dem weit entfernt stehenden Remote Desktop gesehen und nachvollzogen werden können.

Unterschiedliche Arten der Fernwartung

Es gibt zwei grundlegende Formen der Fernwartung (bzw. des Remote Zugriffs): eine passive und eine aktive. Bei der passiven Variante verfolgt der Supportmitarbeiter die Ansichten auf dem entfernten Display und gibt anschließend Tipps und Hilfestellungen, kann aber nicht selbst tätig werden. Bei der aktiven Variante erhält er Zugriff auf Tastatur und Maus, sodass er steuernd eingreifen und direkte Unterstützung leisten kann. Diese Methode wird meist zur Behebung von Fehlern eingesetzt.

Ein weiterer Unterschied besteht darin, ob es sich um den Remote Zugriff auf usergesteuerte Endgeräte wie PCs handelt oder um so genannte Embedded-Systeme. Zu den letzteren zählen beispielsweise Smartphones, Maschinen und Industrie-Anlagen oder auch ein Lift in einem Gebäude. Hierfür werden häufig Direktverbindungen zwischen dem Fernwartungssystem und dem Gerät via ISDN oder Modem eingesetzt. In Zukunft wird es in diesem Segment wohl – vor allem im Zusammenhang mit dem Internet der Dinge – eine vollständige Umstellung auf einen IP-basierten Fernzugriff geben.

Remote Zugriff und Sicherheit

Ein sehr wichtiges Thema bei der Fernwartung ist die Sicherheit und der Schutz vor einem unbefugten Zugriff durch Dritte. Dies setzt nicht nur entsprechende technische Lösungen voraus, sondern erfordert auch ein bestimmtes Vertrauensverhältnis zwischen Support-Dienstleister und Auftraggeber der Wartungsarbeiten. Zu berücksichtigende Features können beispielsweise sein:

  • Eine ausdrückliche Zustimmung des Auftraggebers vor Beginn der Wartung
  • Ein dauerhaft eingeblendetes Informationsfenster mit Statusmeldungen während der Verbindung
  • Nutzung und Veränderung der Software für den Remote Zugriff nur durch autorisierte Personen
  • Ein revisionssicheres Text-Protokoll der Sitzung
  • Ein revisionssicheres Video-Protokoll der Sitzung
  • eindeutige Verfahren der Identifizierung
  • Sichere Firewalls
  • Ausreichende Verschlüsselungstechnik

Zu berücksichtigen ist auf jeden Fall die Gesetzgebung zum Datenschutz, da dem Support-Mitarbeiter in der Regel vertrauliche Daten auf dem zu wartenden System bekannt werden.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45832672 / IT-BUSINESS Definitionen)