Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

Konsolidierungsdruck

Telcat Multicom kauft das Systemhaus Exabyters

| Autor: Michael Hase

Exabyters gehört jetzt zu Telcat Multicom (v. l.): Michael Page, Andreas Fitnzer, Markus Böttcher (Geschäftsleitung Telcat), Margot Gaenicke-Kaffke, Mike Bergmann und Henrik Eifler (Exabyters)
Exabyters gehört jetzt zu Telcat Multicom (v. l.): Michael Page, Andreas Fitnzer, Markus Böttcher (Geschäftsleitung Telcat), Margot Gaenicke-Kaffke, Mike Bergmann und Henrik Eifler (Exabyters) (Bild: Exabyters)

Der ITK-Dienstleister Telcat Multicom aus Salzgitter übernimmt mehrheitlich das Uelzener Systemhaus Exabyters. Dessen Geschäftsführer Mike Bergmann widmet sich künftig verstärkt seinem anderen Unternehmen, dem Software-Anbieter Visoma.

Erneut gibt ein seit vielen Jahren etabliertes Systemhaus seine Eigenständigkeit auf. Mike Bergmann, Gründer und Inhaber von Exabyters aus Uelzen, verkauft das Unternehmen mehrheitlich an Telcat Multicom mit Sitz in Salzgitter. Bei dem ITK-Dienstleister, dessen Schwerpunkte auf Kommunikations-, Netz-, Sicherheits- und Informationstechnik liegen, handelt es sich um eine Tochter des Stahlkonzerns Salzgitter AG. Exabyters beschäftigt 30 Mitarbeiter und zählt nach eigenen Angaben zu den führenden Systemhäusern in der Region zwischen Hamburg und Hannover.

Mit dem Verkauf zieht sich Bergmann, der Teilgesellschafter des Unternehmens bleibt, aus der Geschäftsführung zurück. „Der IT-Systemhausmarkt befindet sich in einer starken Konsolidierungsphase“, erläutert der IT-Entrepreneur seine Entscheidung. „Durch mein Seminargeschäft sehe ich täglich Systemhäuser, die entweder fusionieren oder die untergehen.“ Die Mehrheitsbeteiligung durch Telcat solle „das Fortbestehen des Unternehmens für lange, lange Jahre in der Zukunft sichern“.

Anstelle des Systemhausgeschäfts wird Bergmann künftig verstärkt andere Projekte verfolgen. Dazu gehört die Geschäftsführung des Software-Anbieters Visoma, der ein Ticketsystem für Systemhäuser entwickelt und vermarktet. Außerdem möchte der IT-Profi mehr Zeit dem Seminar- und Beratungsgeschäft widmen.

Ausbau von Managed Services

Im Zuge der Integration von Exabyters plant Telcat Multicom, den Geschäftsbereich Managed IT Services zentral für die Gruppe in Uelzen aufzubauen. Das Systemhaus sei in diesem stark wachsenden Dienstleistungsfeld „sehr gut aufgestellt“, betont Markus Böttcher, Geschäftsführer bei Telcat. Exabyters wird weiterhin durch den bisherigen zweiten Geschäftsführer Henrik Eifler, der seit 2006 im Unternehmen tätig ist, und die Prokuristin Margot Gaenicke-Kaffke geleitet.

Telcat beschäftigt aktuell rund 520 Mitarbeiter und ist bundesweit an 25 Standorten präsent. Der Jahresumsatz des Unternehmens liegt bei rund 70 Millionen Euro. In den kommenden Jahren soll das Team um weitere 150 Mitarbeiter wachsen.

Bükotec wird eine Tochter von Netgo

Strategischer Verkauf

Bükotec wird eine Tochter von Netgo

05.02.18 - Michael Illig, Inhaber des Systemhauses Bükotec aus Altdorf, hat das Unternehmen an die westfälische Netgo-Gruppe verkauft. Der schwäbische IT-Entrepreneur sieht darin einen Schritt der langfristigen Zukunftssicherung. lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45150447 / Dienstleister & Reseller)