Suchen

Langfristige Kooperation Sysob ergänzt das Portfolio um Security Services von Kosmicon

Autor: Michael Hase

Der VAD Sysob ist eine Kooperation mit dem Security-Anbieter Kosmicon eingegangen. Dessen Cyber Defense Services, die auf SMBs zugeschnitten sind, sollen Partnern neue Möglichkeiten im Dienstleistungs- und Managed-Service-Geschäft eröffnen.

Firmen zum Thema

Sysob-Geschäftsführer Georg Thoma verspricht sich von Kosmicon neue Impulse für das Security-Geschäft.
Sysob-Geschäftsführer Georg Thoma verspricht sich von Kosmicon neue Impulse für das Security-Geschäft.
(Bild: Sysob)

Der Oberpfälzer Distributor Sysob nimmt die Zusammenarbeit mit dem Security-Spezialisten Kosmicon auf. Der Anbieter aus Erding bei München hat standardisierte Cyber Defense Services entwickelt, die auf den Bedarf kleiner und mittelständischer Unternehmen zugeschnitten sind. Im Wesentlichen besteht der Ansatz von Kosmicon darin, gängige Sicherheitsstrategien, die auf dem Einsatz von Hardware und Software basieren, um organisatorische Maßnahmen zu ergänzen. Auf diese Weise soll ein 360-Grad-Schutz gegen Cyber-Bedrohungen erreicht werden.

Kern des Kosmicon-Portfolios ist die so genannte Cyber-Defense-Zertifizierung, die Unternehmen entweder eigenständig umsetzen oder durch einen Dienstleister vornehmen lassen. Im zweiten Fall unterstützen Systemhäuser ihre Kunden dabei, die technischen und organisatorischen Zertifizierungskriterien (Virenscanner, Firewall, Passwortrichtlinien, Backup, Awareness-Schulungen etc.) zu erfüllen. Zudem überwachen sie anschließend in einem Managed-Service-Modell dauerhaft die Einhaltung der Kriterien. Auf die Zertifizierung bereitet ein E-Learning-Programm vor, das sich Cyber Defense Essentials nennt.

Langjährige Beratungspraxis

Der Konzept des Unternehmens, das der Allianz für Cyber-Sicherheit des BSI angehört, basiert nach eigenen Angaben auf langjähriger Erfahrung in der IT- und Sicherheitsberatung. Das Angebot biete „Händlern und Partnern neue Möglichkeiten in Vertrieb und Service“, ist Kai Koster, Gründer und Geschäftsführer von Kosmicon, überzeugt. Nach Einschätzung von Georg Thoma, Geschäftsführer bei Sysob, bringt der Anbieter „neue Impulse in unser Distributionsumfeld ein, die wesentlich zur Erhöhung der Cyber-Sicherheit unserer Kunden und Partner beitragen“. Beide Unternehmen streben eine langfristige Kooperation an.

Die Essentials von Kosmicon eignen sich Sysob zufolge auch zur jährlichen Security-Schulung von Mitarbeitern im Sinne der DSGVO. Die Inhalte des E-Learning-Moduls werden regelmäßig überarbeitet und sämtliche Änderungen in einem Changelog dokumentiert.

(ID:46349617)

Über den Autor

 Michael Hase

Michael Hase

Chefreporter