Motorola Moto G100 Schnelles Smartphone von Motorola

Redakteur: Margrit Lingner

Mit dem Moto G100 präsentiert Motorola bereits die 10. Generation der Moto-G-Familie. Das Smartphone kommt nicht nur mit der neuen Snapdragon CPU von Qualcomm, sondern zusätzlich mit einer Docking-Station für die Verbindung zu PC oder Bildschirm.

Firmen zum Thema

Gleichzeitig zur Präsentation der 10. Generation der Moto-G-Familie zeigt Motorola mit „Ready For“ eine Art Docking-Station zum Verbinden des Smartphones mit einem Monitor oder TV.
Gleichzeitig zur Präsentation der 10. Generation der Moto-G-Familie zeigt Motorola mit „Ready For“ eine Art Docking-Station zum Verbinden des Smartphones mit einem Monitor oder TV.
(Bild: Motorola)

Motorola präsentiert mit dem Moto G100 ein Jubiläums-Smartphone, das mit dem achtkernigen Snapdragon 870 Prozessor von Qualcomm ausgestattet ist. Wie auch bei den anderen Vertretern der Moto-G-Reihe will Motorola damit eine High-End-Ausstattung zu vertretbaren Preisen anbieten.

Neu beim Moto G100 ist zudem die Ready-For-Plattform. Wie bei Huawei, LG oder Samsung kann das Mobilgerät damit nahtlos mit einem großen Monitore oder Fernseher verbunden werden. Das dazu benötigte USB-C-auf-HDMI-Kabel gehört zum Lieferumfang dazu. Auf dem Display des Moto G100 soll sich automatisch die „Ready For“-Plattform öffnen, über die etwa ein Desktop-Modus auf dem externen Bildschirm gestartet werden kann.

Bildergalerie

Smartphone als Spiel- oder Arbeitsgerät

Außerdem unterstützt „Ready For“ laut Motorola einen dedizierten Gaming-Modus. Und über den TV-Modus ist Streamen von Serien und Filmen möglich. Aber auch fürs Homeoffice soll die Docking-Station Vorteile bieten. Sie fixiert das Smartphone für professionell wirkende Business Calls mit der Hauptkamera. Automatisch wird der richtige Bildausschnitt gewählt und das Gesicht fokussiert. Zudem werden Umgebungsgeräusche herausgefiltert. Die neue „Ready For“-Plattform soll künftig auch auf anderen Smartphones von Motorola verfügbar sein.

Starke Leistung

Das Moto G100 arbeitet mit der Snapdragon-870-5G-Mobile-Platform. Die neue CPU soll sich vor allem durch eine schnelle 5G- und Wi-Fi 6-Konnektivität auszeichnen. Verbaut sind ferner 8 GB LPDDR5-Arbeitsspeicher sowie 128 GB Hauptspeicher. Dieser lässt sich per Micro-SD-Karte um 1 TB erweitern.

Der 6,7 Zoll große Bildschirm im 21:9-Format löst mit 2.520 x 1.080 Pixel auf und bietet eine Bildwiederholrate von 90 Hz. Dazu gibt es ein 64-MP-Kamerasystem mit einem 16-MP-Ultra-Weitwinkel mit Ringblitz und einem 2-MP-Tiefensensor mit Laser-Autofokus. Die Frontkamera arbeitet mit einem 16-MP-Hauptsensor. Mit dem Dual-Capture-Modus präsentiert Motorola neuartige Aufnahmemöglichkeiten. Durch die Kombination von Haupt- und Selfie-Kamera entstehen Bilder, die sowohl den Fotografen selbst als auch sein Motiv auf einmal erfassen.

Motorola hat dem Jubiläums-Smartphone einen 5.000 mAh starken Akku gegönnt, der eine Nutzungsdauer von über 40 Stunden erlauben soll.

Das Moto G100 ist ab März in den Farben Weiß und Blau in Deutschland für rund 500 Euro (UVP) erhältlich.

(ID:47316632)