Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Wandel zur Digital Services Company Ricoh akquiriert MTI Technology

| Autor: Melanie Staudacher

Der Hersteller Ricoh erweitert sein IT-Services-Portfolio, indem er das Systemhaus MTI Technology übernimmt. Damit verfolgt das japanische Unternehmen weiter seinen Plan, sich zu einer Digital Services Company zu wandeln.

Firmen zum Thema

Alberto Mariani, Senior Vice President, Office Services bei Ricoh Europe, will die digitalen Arbeitsplätze der Ricoh-Kunden verbessern.
Alberto Mariani, Senior Vice President, Office Services bei Ricoh Europe, will die digitalen Arbeitsplätze der Ricoh-Kunden verbessern.
(Bild: CORRADO CALVO)

Knapp einen Monat nach der letzten Übernahme folgt schon die nächste Akquisition von Ricoh. Der AV- und Workplace-Integrator übernimmt MTI Technology, ein Systemhaus mit Hauptsitz in Großbritannien. Dort hat das Unternehmen insgesamt drei Standorte, fünf Niederlassungen in Deutschland und zwei weitere in Frankreich. Durch die Übernahme sollen Ricoh-Kunden in ganz Europa von einem breiteren Angebot an IT-Dienstleistungen und Support profitieren.

Wie Alberto Mariani, Senior Vice President, Office Services bei Ricoh Europe, erläutert, arbeitet das Unternehmen bereits seit zehn Jahren daran, von einem Hersteller für Druckgeräte zu einer Digital Services Company zu werden. Ziel sei es dabei, dass Menschen „smarter arbeiten können“. In der EMEA-Region sei weiteres Wachstum, organisch wie auch durch Akquisitionen, geplant.

Breites Portfolio

Durch die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen, decken sie ein breites Spektrum an Lösungen und Services ab, darunter Cyber- und Data Security, Datacenter-Optimierung, IT-Transformation, Digitalkameras und Industriesysteme sowie verschiedene Managed Services. Den Partnern eröffnen sich, Mariani zufolge, Up- und Cross-Selling-Möglichkeiten bei bestehenden Kunden.

(ID:46908651)

Über den Autor

 Melanie Staudacher

Melanie Staudacher

Volontärin, Vogel IT-Medien GmbH