Umweltschutz Rephone: nachhaltiges Smartphone von Mobilcom-Debitel

Autor Ann-Marie Struck

Mit dem Rephone präsentiert Mobilcom-Debitel ein nachhaltiges Smartphone, das in Deutschland produziert wird. Neben der CO2-Reduktion steht auch Recycling im Fokus. So können Teile des Geräts ausgetauscht werden, bei Rückgabe gibt es sogar eine Prämie.

Firmen zum Thema

Das Rephone wird nicht nur mit Ökostrom in Deutschland produziert, mit dem Mediatek Helio G85 steckt in dem nachhaltigen Smartphone auch ordentlich Power.
Das Rephone wird nicht nur mit Ökostrom in Deutschland produziert, mit dem Mediatek Helio G85 steckt in dem nachhaltigen Smartphone auch ordentlich Power.
(Bild: Mobilcom-Debitel)

Nachhaltigkeit und Umweltschutz ist für viele Konsumenten wichtig, auch bei Elektrogeräten. Mobilcom-Debitel launcht mit dem Rephone ein nachhaltiges Smartphone. Laut Hersteller ist es das erstes CO2-neutrale Smartphone, das mit 100 Prozent Ökostrom in Deutschland produziert wird.

Das Device verwendet für die abnehmbare Rückseite Recyclat aus Nürnberg, wo es auch zusammen gesetzt wird. Durch die lokale Produktion seien die Lieferwege verkürzt, was wiederum CO2 spare. Allerdings ist es nicht möglich, auf Teile aus Asien zu verzichten. Deshalb gibt es, Mobilcom-Debitel zufolge, für diese eine CO2-Kompensation, die in Kooperation mit Meo Carbon Solutions in verschiedenen Projekten umgesetzt wird. Außerdem komme auch die Verpackung ohne Plastik aus.

Recycling im Fokus

Da dieTeile des Rephones nicht verklebt sind, soll sich das Gerät schnell und einfach reparieren lassen.
Da dieTeile des Rephones nicht verklebt sind, soll sich das Gerät schnell und einfach reparieren lassen.
(Bild: Mobilcom-Debitel)

Neben der CO2-Reduktion, ist Recycling ein wichtiges Thema. So sind die Bauteile des Rephone nicht wie sonst üblich verklebt, sondern verschraubt, was einen schnellen und unkomplizierten Austausch gewährleistet. Zudem bietet Mobilcom-Debitel Reparaturen an sowie eine Recycling-Prämie. Kunden, die nach fünf Jahren ihr Gerät zurückgeben erhalten neben dem Restwert des Smartphones eine zusätzliche Prämie von 25 Euro.

Technische Ausstattung

Doch das Rephone punktet nicht nur durch Nachhaltigkeit. Im Inneren des Smartphones werkelt ein Mediatek Helio G85 mit einer Taktrate mit bis zu 2 GHz. Dazu gibt es 6 GB RAM und 128 GB internen Speicher. Als Betriebssystem ist Android 11 aufgespielt. Das Update auf Android 12 folgt.

Das Display misst 6,3 Zoll und hat eine Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixel. Die rückläufige Dualkamera besteht aus einer 64-MP-Haupt- und einer 8-MP-Weitwinkelkamera. Die Front-Cam löst mit 16 Megapixel auf.

Der Akku hat eine Nennladung von 4.500 mAh und verfügt über eine „Akku Save“-Technologie, die das Laden des Geräts auf 90 Prozent begrenzt sowie für eine längere Lebensdauer sorgen soll. Laut Debitel schafft der Akku im Standby-Modus bis zu 300 Stunden.

Das Rephone ist ab sofort für 400 Euro (UVP) erhältlich.

(ID:47811828)