Aktueller Channel Fokus:

Managed Services

Asus Zenfone 6

Premium-Smartphone mit Klapp-Kamera

| Redakteur: Margrit Lingner

Das Asus Zenfone 6 hat als technische Innovation eine Rotationskamera an Bord.
Das Asus Zenfone 6 hat als technische Innovation eine Rotationskamera an Bord. (Bild: Asus)

Asus hat sich beim Zenfone 6 etwas ganz Besonderes ausgedacht und verpasst dem neuen Flaggschiff-Modell eine Rotationskamera. Sie kombiniert Front- und Rückkamera in einem um 180 Grad schwenkbaren Modul. Zu den weiteren Neuheiten gehört das Display, das ohne Aussparung auskommt.

Bei der Entwicklung seines neuen Top-Smartphones hat sich Asus erfinderisch gezeigt. Statt wie üblich eine Front- und eine Hauptkamera im Zenfone 6 zu verbauen, hat der taiwanische Hersteller die beiden Kameras in einem rotierenden Modul kombiniert. Die Rotationskamera besteht dabei aus einer Hauptkamera (Sony IMX586 48 MP) und einer Sekundärkamera mit 125-Grad-Ultraweitwinkel und 13 MP. Über einen Präzisionsschrittmotor kann das Modul stufenlos um 180 Grad von hinten nach vorne gedreht werden. Der Winkel der Rotationskamera lässt sich dabei über die Lautstärketasten steuern. So lässt sich die Kamera sowohl für Selfies über die Vorderseite als auch für Panoramafotos einsetzen.

Das Kamera-Modul besteht aus der Hauptkamera Sony IMX586 48 MP und einer Sekundärkamera mit 125-Grad-Ultraweitwinkel und 13 MP. Sie kann stufenlos um 180 Grad gedreht werden.
Das Kamera-Modul besteht aus der Hauptkamera Sony IMX586 48 MP und einer Sekundärkamera mit 125-Grad-Ultraweitwinkel und 13 MP. Sie kann stufenlos um 180 Grad gedreht werden. (Bild: Asus)

Da die Kamera von der Frontseite in das rotierende Kameramodul gewandert ist, konnte ein Display verbaut werden, das ohne Aussparung („Notch“) auskommt. Dabei löst der 6,4 Zoll große IPS-Bildschirm mit 1.080 x 2.340 Pixel auf. Und die Helligkeit des Displays beträgt laut Hersteller 600 Nits.

Angetrieben wird das Smartphone von der Qualcomm Snapdragon 855 Prozessor. Bis zu 8 GB Arbeitsspeicher und 256 GB Hauptspeicher stehen beim neuen Zenfone zur Verfügung. Außerdem hat Asus dem Premium-Smartphone einen 5.000 mAh starken Akku gegönnt. Er soll eine ununterbrochene Nutzung von bis zu zwei Tagen erlauben. Dazu gibt es als Betriebssystem Android Pie sowie die neue ZenUI-6-Bedienoberfläche. Letztere soll eine schnellere und übersichtliche Benutzerführung ermöglichen.

Das Zenfone 6 (ZS630KL) mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher ist ab sofort zu einem Preis ab 559 Euro (UVP) verfügbar.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45929931 / Mobility)