Andoid-One-Programm Nokia 5.4: Mittelklasse-Smartphone mit Vierfachkamera

Autor: Ann-Marie Struck

HDM Global präsentiert ein weiteres Smartphone unter der Marke „Nokia“. Das Nokia 5.4 erscheint mit einer 48-MP-Quadkamera und einem leistungsstarken Akku. Zudem gibt es eine Update-Garantie im Rahmen des Android-One-Programms.

Firmen zum Thema

Das Nokia 5.4 ist ab Mitte Januar in den Farben Dunkelblau und Lila erhältlich.
Das Nokia 5.4 ist ab Mitte Januar in den Farben Dunkelblau und Lila erhältlich.
(Bild: HMD Global)

Zum Jahresende launcht HDM Global ein neues Nokia-Smartphone. Das Nokia 5.4 ist der Nachfolger des Nokia 5.3 und erscheint ebenfalls mit einer Vierfachkamera. Die Hauptkamera löst mit 48 Megapixel auf. Dazu gibt es eine 5-MP-Ultraweitwinkelkamera sowie einen Marko- und Tiefensensor, die jeweils mit 2 Megapixel auflösen. Die 16-MP-Frontkamera sitzt in einem Punch-Hole im 6,39 Zoll großem LCD-Display. Der Bildschirm hat das Format 19,5:9 und eine Auflösung von 720 x 1.560 Pixel. Zum Schutz ist bereits ein Screen-Protector aus Panzerglas montiert.

Prozessor, Speicher und Akku

Beim Prozessor setzt HDM Global auf den Snapdragon 662 von Qualcomm, dessen acht Kerne mit bis zu 2 GHz takten. Dazu gibt es 4 GB RAM und 125 GB internen Speicher, der sich via MicroSD um bis zu 512 GB erweitern lässt. Als Betriebssystem ist noch Android 10 aufgespielt. Das Update auf die aktuellste Version soll jedoch im ersten Quartal 2021 kommen. Zudem garantiert der Hersteller im Rahmen des Android-One-Programms drei Jahre lang monatliche Sicherheits- und zwei Jahre lang Betriebssystem-Updates.

Die nötige Energie liefert ein 4.000-mAh-Akku, der schnelles Laden mit 10 Watt unterstützt. Laut Hersteller hat er bei voller Ladung eine Laufzeit von zwei Tagen. Kabellos lässt sich das Smartphone allerdings nicht laden.

Anschlüsse, Verbindungen und Preis

Das 161 x 76 x 8,7 Millimeter große und 180 Gramm schwere Smartphone ist Dual-SIM-fähig und verfügt über einen USB-C-Anschluss sowie eine Klinkebuchse. An Verbindungen unterstützt das Device 4G, LTE, 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.2 sowie NFC zum kontaktlosen Bezahlen. 5G ist nicht mit an Bord. Entsperren lässt sich das Device sowohl per Fingerabdrucksensor auf der Rückseite als auch per Gesichtserkennung in der Selfie-Cam.

Das Nokia 5.4 erscheint ab Mitte Januar in den Farbvarianten Dunkelblau und Lila. Die UVP liegt bei 219 Euro.

(ID:47041031)

Über den Autor

 Ann-Marie Struck

Ann-Marie Struck

Redakteurin, Vogel IT-Medien