Suchen

Für Hyper-V und VMware NetJapan ermöglicht agentenlose Backups

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Ira Zahorsky

Ab sofort ist ein Update für die ActiveImage Protector Virtual Edition von NetJapan verfügbar. Fachhändler und IT-Dienstleister in der DACH-Region können sich im August 2019 exklusiv über IT-BUSINESS eine NRF-Lizenz sichern.

Firmen zum Thema

Die ActiveImage Protector Virtual Edition von NetJapan ermöglicht nun agentenlose Backups.
Die ActiveImage Protector Virtual Edition von NetJapan ermöglicht nun agentenlose Backups.
(Bild: NetJapan)

Das Update der ActiveImage Protector Virtual Edition von NetJapan ergänzt die Sicherungsfunktion HyperAgent. Dank dieser Technik ist auf den geschützten Host- und Gastsystemen von VMware ESXi und Microsoft Hyper-V keine Installation eines Agenten notwendig. Laut Anbieter sind Unternehmen durch die sofortige Umstellung auf virtuelle Maschinen im Ernstfall innerhalb von zwei Minuten wieder einsatzbereit.

Die ActiveImage Protector Virtual Edition bietet zahlreiche weitere Funktionen. Dazu zählen VM-übergreifende blockbasierte Deduplizierung, zentrale Verwaltung aller physischen und virtuellen Systeme im Netzwerk, flexible und effiziente Backup-Planung für kritische Systeme sowie automatisierte Backup-Tests.

Funktionen im Überblick

Im Gegensatz zu Agenten- oder Host-basierten Sicherungssystemen verfolgt NetJapan einen eigenen Ansatz: HyperAgent wird auf einem System installiert, das mit den zu sichernden Hypervisor-Hosts verbunden ist. Danach wird eine Sicherungsdatei für alle virtuellen Gäste aller Hosts in einer einzigen Image-Backup-Datei angelegt. Für die sofortige Bereitstellung von virtuellen Standby-Maschinen aus diesen Dateien nutzt NetJapan die hauseigene vStandby-Technologie.

Mit an Bord ist zudem iSCSI-Unterstützung für die granulare Wiederherstellung von Sicherungsdateien, Failover und schnelles Restore. Per HyperRestore lassen sich Backups von physischen oder virtuellen Maschinen auf unterschiedlichen Hypervisor-Hosts wiederherstellen. Per ImageIsolate reduziert NetJapan den Schaden potenzieller Malware- oder Ransomware-Attacken, indem der Zugriff auf Backup-Zielspeicher nach Abschluss der Sicherungen getrennt wird.

NFR-Aktion für Fachhändler

Gemeinsam mit IT-BUSINESS bietet NetJapan im August 2019 Fachhändlern und IT-Dienstleistern der DACH-Region die Möglichkeit, eine kostenfreie NFR-Lizenz zu erhalten. Diese kann unter folgendem Link angefordert werden: NFR-Lizenzaktion

Detaillierte Informationen zur aktualisierten Fassung der ActiveImage Protector Virtual Edition sind auf der NetJapan-Website zu finden.

(ID:46053456)