Suchen

Bezugsquelle für Microsoft-Lizenzen MRM beliefert Nordanex-Partner mit Gebrauchtsoftware

Autor: Michael Hase

Die MRM Distribution ist neuer Vertragslieferant der Systemhauskooperation Nordanex. Mitglieder des Verbunds können damit über den Frankfurter Spezialdistributor ab sofort Gebrauchtsoftware zu Sonderkonditionen beziehen.

Firmen zum Thema

Christian Bedel, Vertriebsleiter bei MRM, sichert Nordanex-Partnern einen rechtskonformen Bezug von Gebrauchtsoftware zu.
Christian Bedel, Vertriebsleiter bei MRM, sichert Nordanex-Partnern einen rechtskonformen Bezug von Gebrauchtsoftware zu.
(Bild: MRM Distribution)

Der Nordanex Systemverbund erweitert den Kreis seiner Lieferanten um die MRM Distribution. Der Frankfurter Spezialist für Gebrauchtsoftware dient den Mitgliedern der Systemhauskooperation damit ab sofort als zentrale Bezugsquelle, über die sie gebrauchte Produkte von Microsoft einkaufen können, und als Berater im Lizenzgeschäft. Aktuelle und ältere Versionen von Volumenlizenzen der Produkte Windows, sowohl Client- als auch Server-Betriebssysteme, und Office werden den Partnern zu Sonderkonditionen angeboten.

Die Verwaltung von Nordanex ist in Bremerhaven ansässig. Seit Ende 2017 gehört die Kooperation zu Soennecken, einem genossenschaftlichen Verbund von Bürofachhändlern. Produkte bestellen die Mitglieder über „Neos“, das zentrale Einkaufs-Tool von Nordanex. Auch die Gebrauchtsoftware von MRM beziehen sie darüber.

„Ich bin überzeugt, dass wir das Angebotsportfolio der angeschlossenen Nordanex-Partner substanziell erweitern und sie so von den attraktiven Margen im Handel mit gebrauchten Lizenzen stark profitieren werden“, betont Christian Bedel, Vertriebsleiter bei MRM. Nach seinen Worten haben die Systemhäuser nun die Möglichkeit, den rechtskonformen Handel mit gebrauchten Microsoft-Produkten über dieselben professionellen Strukturen wie beim Business mit neuer Software abzuwickeln.

Mehr als 4.000 Partner

Durch die Zusammenarbeit mit Nordanex wächst das Partnernetzwerk von MRM, dem nach eigenen Angaben ersten Distributor für Gebrauchtsoftware in Deutschland, auf 4.170 Reseller an. Im Oktober 2018 ging das Unternehmen bereits eine Kooperation mit der Verbundgruppe Synaxon ein. Weitere Partnerschaften unterhalten die Hessen mit den Kompetenznetzwerken Kiwiko und Networker NRW, mit dem Refurbisher GSD sowie mit dem Distributor Siewert & Kau.

(ID:46250527)

Über den Autor

 Michael Hase

Michael Hase

Chefreporter