Channel Fokus: Managed Infrastructure Services Managed Services krempeln ITK-Markt um

Autor / Redakteur: Michael Hase / Sarah Böttcher

Managed Services sind ein lukratives Business. Kein Systemhaus, das sich am Puls der Zeit bewegt, bei dem sie heute nicht zum Portfolio gehören. Doch von ihnen geht eine transformatorische Kraft aus, die die gesamte ITK-Branche auf den Kopf stellt.

Firmen zum Thema

Alle Infos zu Managed Infrastructure Services finden Sie auf unserer aktuellen Microsite.
Alle Infos zu Managed Infrastructure Services finden Sie auf unserer aktuellen Microsite.
(Bild: Vogel IT-Medien)

Für viele Beschäftigte ist mobiles Arbeiten heute selbstverständlich. Mit unterschiedlichen Devices nutzen sie Services, die teils vor Ort im Unternehmen, immer häufiger aber in der Cloud bereitgestellt werden. All das ist nur möglich auf Basis von Infrastrukturen, in denen das Zusammenspiel von Rechen-, Speicher- und Netzwerkressourcen sinnvoll orchestriert ist.

Solche Architekturen effizient zu managen, bringt viele IT-Abteilungen schon heute an ihre Grenzen. Und die Komplexität nimmt mit jeder neuen App weiter zu. Aus diesem Grund lagern immer mehr Unternehmen den Betrieb ihrer ITK-Infrastruktur teilweise oder ganz an Managed Service Provider (MSPs) aus.

Auf unserer Microsite „Managed Infrastructure Services“ erfahren Sie alles über das Potenzial, das die Auslagerung von Betriebsaufgaben für Systemhäuser und MSPs birgt.

(ID:47622283)

Über den Autor

 Michael Hase

Michael Hase

Chefreporter