Suchen

Weniger ist mehr Link11 wählt neue Partner mit Bedacht

Autor: Melanie Staudacher

IT-Security-Anbieter Link11 stellt sein neues Partnerprogramm vor. Mit gezielter Unterstützung soll die Qualität für den Channel steigen. Der Fokus des Programms liegt außerdem auf der einfachen und verlässlichen Zusammenarbeit mit den Partnern.

Firmen zum Thema

Aus verschiedenen Angeboten können Link11-Partner nach dem Bausteinprinzip die für sie passenden Aktionen auswählen.
Aus verschiedenen Angeboten können Link11-Partner nach dem Bausteinprinzip die für sie passenden Aktionen auswählen.
(Bild: whyframeshot - stock.adobe.com)

Das Link11-Partnerprogramm baut auf der Cloud-Security-Plattform des Anbieters auf. Zu den Inhalten des Programms gehören die Link11-Schutzlösungen, Support für Marketing und Vertrieb sowie Schulungsmöglichkeiten für die Partner und deren Kunden. Als Verantwortlicher für den Ausbau des Channel-Business zeigt sich Hagen Renner, Channel-Chef für die DACH-Region, bei Link11. Für ihn liegt der Schwerpunkt des Partnerprogramms ganz klar darauf, einfache Zugänglichkeit zu individuellen Lösungen für Partner und Endkunden zu bieten: „Die Digitale Transformation schafft neue Security-Anforderungen am Markt, die innerhalb kurzer Zeit umgesetzt werden müssen.“

Qualität statt Quantität

Das Channel-Programm richtet sich an Managed Security Service Provider (MSSPs), Hoster, System Integratoren und Security Consulting Partner, die ihre Kunden als „Trusted Advisors“ in der Digitalen Transformation begleiten. Um die Qualität möglichst hoch zu halten, wählt das Unternehmen seine Partner mit Bedacht aus. Neben klar definierten technischen und vertrieblichen Zertifizierungen und Prüfungen, welche zur Aufnahme in das Programm abgelegt werden müssen, soll die Anzahl der Partner überschaubar gehalten werden. Ziel sei es, einen optimalen Partner-Mix für eine hohe Channel-Qualität zu schaffen. „Wir arbeiten sehr lösungsorientiert“, ergänzt Renner.

Das Angebot des Partnerprogramms sei passgenau auf die Anforderungen von MSSPs zugeschnitten. „Für eine erfolgreiche Partner-Zusammenarbeit ist es wichtig, die individuelle Kundensituation zu verstehen. Deswegen bieten wir unseren Partnern beispielsweise neben Standard-Marketing-Maßnahmen auch individuelle Maßnahmen an.“ Bezüglich der Marketing- und Vertriebsmaßnahmen ist bei Link11 weniger mehr: Aus einer Vielzahl verschiedener Angebote, sollen die Partner die für ihre Strategie passenden Aktionen auswählen und mit Unterstützung des Security-Anbieters umsetzen können. Sinnvoll sei ein Fokus auf maximal drei bis vier Aktionen.

Zu den Inhalten des Programms gehört außerdem eine wöchentliche Webcast-Reihe, in der Partner und deren Kunden über Produkt- und Marktneuheiten auf dem Laufenden gehalten werden. Themen sind zum Beispiel die Vorteile integrierter gegenüber dezentralen Lösungen oder die Entwicklungen durch die Digitale Transformation. Am Ende eines jeden Updates findet zusätzlich eine Frage-und-Antwort-Runde für die Partner statt.

Das Security-Portfolio von Link11 umfasst Web- und Infrastruktur-DDoS-Schutz, Bot-Mitigation, API-Schutz, Secure-DNS, Zero-Touch-WAF, Secure-CDN und Threat-Intelligence-Services.

Klare Kommunikation

Hagen Renner, Channel-Chef für die DACH-Region bei Link11, ist zufrieden mit dem Start des Partnerprogramms.
Hagen Renner, Channel-Chef für die DACH-Region bei Link11, ist zufrieden mit dem Start des Partnerprogramms.
(Bild: Link11)

Im Rahmen des Channel-Programms erhalten die Partner feste Kontakte als zentrale Anlaufstellen und Unterstützung von erfahrenen Experten. Im Gegenzug erwartet Renner die Einhaltung eines verbindlichen Regelwerks und klare Kommunikation: „Unser Ziel ist eine vertrauensvolle, verlässliche, aber auch belastbare Zusammenarbeit. So schaffen wir eine hohe Wettbewerbsfähigkeit für unsere Partner.“

Renner erlebt den Start des Partnerprogramms als gelungen: „Die ersten Zertifizierungen sind bereits in vollem Gange. Der Bedarf an maßgeschneiderten Inhalten ist auf jeden Fall da und unsere Partner nehmen die Angebote gerne an.“

(ID:46561952)

Über den Autor

 Melanie Staudacher

Melanie Staudacher

Volontärin, Vogel IT-Medien GmbH