Aktueller Channel Fokus:

TK & UCC

Definition

Was ist ein Webcast?

| Autor / Redakteur: Mandarina, Content.de / Heidemarie Schuster

Grundlagenwissen zum IT-Business
Grundlagenwissen zum IT-Business (Bild: © adiruch na chiangmai - Fotolia.com)

Im Internetzeitalter wollen Verbraucher aktuelle Inhalte oft online, auch mit mobilen Endgeräten wie dem Smartphone erhalten. Der Webcast ist hier eine attraktive Möglichkeit, die nicht selten auch durch ihren spannenden Live-Charakter punktet.

Das Wort Webcast setzt sich aus zwei Bestandteilen zusammen: „Web“ steht für das weltweite Netz des Internets. „Cast“ (beziehungsweise „broadcast“) ist das Ausstrahlen von Sendungen und wird auch im TV- und Radio-Bereich verwendet. Unterschiedliche Inhalte können durch einen Webcast zur jeweiligen Zielgruppe transportiert werden:

  • Übertragung von Veranstaltungen, wie zum Beispiel Konzerten
  • Übermitteln von Schulungsinhalten, oft in Form eines Webinars
  • Informationen eines Unternehmens, etwa über Produkte oder Messen
  • Videonachrichten, die besonders von amerikanischen Sendern regelmäßig angeboten werden

Generell geht der Webcast in seinem Angebot weit über das klassische Streamen von Inhalten hinaus.

Abgrenzung von Webcast und Podcast

Auch wenn der Wortbestandteil „cast“ in beiden Bezeichnungen steckt, gibt es zwischen Podcast einen wesentlichen Unterschied: Während Podcast in der Regel eine bereits aufgezeichnete Sendung für den Abruf bei Bedarf zur Verfügung steht, zeichnet den Webcast in der Regel sein Live-Charakter aus. Beispiel: Ein Dozent präsentiert Schulungsinhalte, was in Form eines Webinars von den Teilnehmern online mitverfolgt werden kann. Diese Übertragungen sind mit dem Internetradio vergleichbar, nur dass beim Webcast zur akustischen auch noch die optische Komponente hinzukommt.

Interaktivität im Fokus

Da ein Webcast oft mit einem Bildungsauftrag gekoppelt ist, wird dieser oft mit interaktiven Elementen verbunden. Das bedeutet zum Beispiel, dass ein Teilnehmer an einem Webinar nicht selten während der Übertragung Fragen stellen kann, wenn er etwas nicht verstanden hat. Die Effizienz der Webinare kann auf diesem Weg häufig deutlich gesteigert werden. Auch Zuschauerkommentare in eine Sendung zu integrieren, ist durch einen modernen Webcast perfekt umsetzbar. Und auch wenn die Live-Komponente dominiert: Heute gibt es durchaus schon Webcastanbieter, bei denen die Übertragung auch später in einer On Demand-Variante, also bei Bedarf abgerufen werden kann.

Einer präsentiert, alle anderen konsumieren

Grundsätzlich folgt ein Webcast der Devise, dass die Präsentation durch eine einzelnen Übertragung von einer beliebigen Anzahl von Teilnehmern verfolgt wird. Damit unterscheidet sich der Webcast beispielsweise von der Videokonferenz, bei der alle Teilnehmer zum Gespräch beitragen und die Interaktivität auf diesem Weg natürlich deutlich höher ist. Hinzu kommt, das eine fixe Übertragung einem vorher genau strukturierten Ablauf folgt, während die Konferenz durch das Verhalten und die Wünsche der Teilnehmer in ihrem Verlauf unter Umständen beeinflussbar ist.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45685209 / IT-BUSINESS Definitionen)