Aktueller Channel Fokus:

Storage&DataManagement

Lenovo Thinkpad T495, T495s und X395

Leichte Thinkpads mit AMD-Prozessor

| Autor: Klaus Länger

Die Thinkpad-Modelle T495, T495s und X395 basieren auf Ryzen-Pro-Mobilprozessoren der 3000er-Serie. Die 12-nm-Prozessoren verfügen über vier Cores, acht Threads und eine integrierte Radeon-Vega-GPU.
Die Thinkpad-Modelle T495, T495s und X395 basieren auf Ryzen-Pro-Mobilprozessoren der 3000er-Serie. Die 12-nm-Prozessoren verfügen über vier Cores, acht Threads und eine integrierte Radeon-Vega-GPU. (Bild: Lenovo)

Mehr zum Thema

Bisher setzte Lenovo bei den Thinkpads der T- und X-Serie ausschließlich Intel-Prozessoren ein. Nun halten auch bei den leichteren Business-Notebooks AMD-APUs Einzug. In den beiden Thinkpad-T-14-Zöllern und dem 13,3-Zöller Thinkpad X395 arbeiten Ryzen-Pro-Modelle der zweiten Generation.

Lenovo kündigt mit dem T495, dem T495s und dem X395 drei neue Thinkpad-Modelle mit AMD-Ryzen-Pro-Prozessoren an. Sie sind die ersten Thinkpad-T- beziehungsweise Thinkpad-X-Notebooks auf AMD-Basis. Bisher gab es von Lenovo nur die größeren und schwereren Thinkpad-E-Geräte mit Ryzen-Prozessor. Der Hersteller nutzt bei allen drei Geräten die im April vorgestellten Ryzen-Pro-APUs der Serie 3000 mit vier Cores und integrierter Radeon-Vega-Grafikeinheit.

Das Thinkpad T495 und das T495s sind 14-Zoll-Notebooks mit Full-HD-Auflösung. Der Unterschied zwischen den Geräten liegt im Gewicht und der Massenspeicher-Ausstattung: Das 1,54 kg schwere T495 ist mit einer bis zu einem TB großen M.2-PCIe-SSD und einer zusätzlichen SATA-SSD mit 256 GB Speicherplatz bestückt. Zudem kann das Notebook mit bis zu 32 GB DDR4 ausgestattet werden, beim 495s sind maximal 16 GB möglich. Der GBit-LAN-Port fehlt dem flacheren und 1,35 kg schweren T495s ebenfalls.

Mit 1,28 kg noch etwas leichter ist das 13,3-Zoll-Notebook Thinkpad X395. Die Speicher- und Massenspeicher-Ausstattung gleicht dem T495s. Alle drei Thinkpads verfügen über AC-WLAN und Bluetooth 5.0 sowie LTE als Option. Zu den Schnittstellen zählen zwei USB-C- und zwei USB-A-Ports, die durchgehend USB 3.1 Gen2 unterstützen. Das Netzteil nutzt einen der USB-C-Ports als Ladebuchse. Zudem dient USB-C als Docking-Schnittstelle. Wie bei den Thinkpad-Notebooks üblich, bieten die Geräte neben dem Touchpad einen zusätzlichen Trackpoint, der im beleuchteten Keyboard sitzt.

Bei der Akkulaufzeit gibt der Hersteller für das x395 bis zu 14,5 Stunden und für das T495 bis zu 14,9 Stunden an. Das T495s soll mit seinem größeren 57-Wh-Akku sogar bis zu 16,4 Stunden abseits einer Steckdose durchhalten.

Sicherheit und Privatsphäre

Der Ryzen-Pro-Prozessor von AMD bietet eine ganze Reihe von Sicherheits- und Managementfunktionen wie den Schutz vor Kaltstartangriffen und RAM-Verschlüsselung sowie Out-of-Band-Management. Dazu kommen noch ein dTPM-2.0-Chip und ein Fingerprintreader für die Windows-Hello-Anmeldung. Die integrierte Kameraabdeckung Thinkshutter soll vor Webcam-Spionage schützen. Die Modelle Thinkpad T495 und X395 sind zudem mit einem 400-Nits-Display verfügbar, das über eine zuschaltbare Privacy-Guard-Funktion verfügt, die den seitlichen Blickwinkel einschränkt und so in Zug oder Flugzeug ein unerwünschtes Mitlesen erschwert. Ab Juli soll ein zusätzliches Privacy-Alert-Feature den Privacy Guard bei Bedarf automatisch aktivieren. Die drei Notebooks sollen ab Frühsommer verfügbar sein. Die Preise werden noch nicht genannt.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45909110 / Digital Workplace)