Tablets und Convertibles auf Basis der Intel-Core-Prozessoren Intel und OEM-Partner stellen Tablets mit Windows 8 vor

Redakteur: Heidemarie Schuster

Der Marktstart von Windows 8 steht vor der Türe. Intel und seine Partner Acer, Asus, Dell, Fujitsu, HP, Lenovo, LG Electronics, Samsung und ZTE bringen eine Reihe Intel-basierter Tablets auf den Markt.

Firmen zum Thema

Das Asus Vivo Tab TF810 hat den Intel-Atom-Prozessor Z2760 verbaut.
Das Asus Vivo Tab TF810 hat den Intel-Atom-Prozessor Z2760 verbaut.
(Intel/Asus)

Zahlreiche Tablets kommen am 26. Oktober 2012 zum Start des neuen Microsoft-Betriebssystem Windows 8 auf den Markt. Intel und seine OEM-Partner stellen die neuen Windows 8 Tablets und Convertibles auf Basis der Prozessoren Intel Core vPro, Intel Core und Intel Atom inklusive dem neuen Atom-Prozessor Z2760 mit dem Codenamen „Clover Trail“ vor.

Tablets und Convertibles, die Intel-Prozessoren verbaut haben und mit Windows 8 laufen finden Sie hier in der Bildergalerie:

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

„Dies ist erst der Anfang von Intels Engagement im Tablet-Markt. Wir wollen dem Anwender Produkte liefern, die den sich stetig ändernden Anforderungen Rechnung tragen – und zwar ohne Abstriche in punkto Kompatibilität, Bedienkomfort oder Akkulaufzeit machen zu müssen", sagte Erik Reid, General Manager Application Processor Platforms in der Intel Mobile und Communications Group.

„Mit einem Intel-Inside-Tablet oder -Convertible profitieren Privatpersonen wie auch Unternehmen von den neuen Windows 8 Funktionen – verpackt in einem innovativen Produkt.“

Intel Atom Z2760

Der Prozessor Intel Atom Z2760 ermöglicht die Herstellung von dünnen (8,5 Millimeter), leichten (etwa 660 Gramm) und gleichzeitig leistungsfähiger Tablet-PCs, betont Intel.

Der System-on-Chip (SoC) mit zwei Rechenkernen und vier Threads erlaubt laut Intel mehr als drei Wochen Betrieb im Standby-Modus und über zehn Stunden HD-Video-Wiedergabe.

Sicherheit und nahtlose Integration

Intel-basierte Windows-8- und Windows-8-Pro-Tablets lassen sich in eine bestehende Unternehmensinfrastruktur integrieren: Sie verbinden sich mit einer Domäne und können auf freigegebene Netzwerk-Ressourcen zugreifen. Dabei lassen sich sowohl Apps aus dem Windows Store als auch bekannte Windows-Desktop-Anwendungen nebeneinander betreiben.

Hinzu kommen Sicherheits- und Verwaltungs-Funktionen . Der Atom-Prozessor Z2760 integriert sich nahtlos in eine Business-Computing-Umgebung. Für höhere Sicherheit bietet er das „Secure Boot and Trusted Platform Module (TPM) 2.0“ mit der auf der Firmware basierenden Intel-Platform-Trust-Technologie (PTT).

Business-Anforderungen erfüllt

Tablets auf Basis der Intel-Core-vPro-Prozessoren liefern darüber hinaus Hardware-unterstützte Sicherheits-, Management- und Virtualisierungs-Funktionen. Dank der Intel-vPro-Technologie können IT-Administratoren Systeme aus der Ferne (remote) überwachen, überprüfen und reparieren, selbst wenn diese ausgeschaltet sind oder das Betriebssystem nicht reagiert.

Zudem bieten sie stabile Intel-Sicherheitsfunktionen wie die Anti-Theft-Technik, Secure Key, OS Guard, eine verbesserte Intel-Identity-Protection-Technologie und die Trusted-Execution-Technologie.

(ID:35843340)