Aktueller Channel Fokus:

Distribution

Systemhausportrait: HWI

HWI und die autolinguale IT

| Autor: Wilfried Platten

Eine gute Moderation kann komplexen IT-Prozessen auf die Sprünge helfen.
Eine gute Moderation kann komplexen IT-Prozessen auf die Sprünge helfen. (Bild: © markus dehlzeit - Fotolia.com)

Wenn die Beteiligten eines IT-Prozesses an einem Tisch sitzen, dann reden sie oft genug aneinander vorbei. Ein mit der Materie vertrauter Moderator oder Mediator kann da weiterhelfen.

Wer glaubt, in der IT seien alle Begriffe von den großen Konzernen schon erfunden und besetzt, der irrt. Schlagen Sie beispielsweise in der Suchmaschine Ihres Vertrauens mal „autolingual“ nach. Sie erhalten entweder Eintragungen zum Wort „audiolingual“ oder stoßen auf eine Firma namens HWI.

Dahinter verbirgt sich ein kleines Systemhaus im südbadischen Malterdingen. In dieser Region sind die Kunden mittelständisch geprägt: „Unsere größten Kunden haben 3.000 bis 4.000 Mitarbeiter“, beschreibt Gründer Holger Wiedel seine Klientel. Und viele davon haben ihren Hauptsitz in der nahen Schweiz.

Holger Wiedel, Gründer und Geschäftsführer von HWI
Holger Wiedel, Gründer und Geschäftsführer von HWI (Bild: HWI)

Die Kunden kommen überwiegend aus dem produzierenden Gewerbe: „In diesen Unternehmen ist der Anker, der Punkt um den sich alles dreht, immer die reale Wertschöpfungskette. Es geht um die Prozesse, die für die Qualität des zu erstellenden Produkts verantwortlich sind und die Frage, wer stellt mir die passenden IT-Dienste dafür zur Verfügung? Der Preis dafür spielt deshalb nur eine untergeordnete Rolle.“

Der Wind dreht Richtung Cloud

Der Löwenanteil dieser Dienste wird immer noch aus der internen IT-Infrastruktur bereitgestellt. Aber so langsam dreht sich der Wind in Richtung Cloud. Limitierender Faktor für den Einsatz von Cloud-Anwendungen ist die Sicherheit: „Wenn es um Produktionsprozesse geht, sind wir im Bereich der Heiligen Kuh unterwegs, denn hier wird das Geld verdient.“ Paradoxerweise kann die Auslagerung bestimmter IT-Dienste sogar deren Sicherheit steigern. „Aber das klarzumachen, bedarf schon einer gewissen Überzeugungskraft.“

Ergänzendes zum Thema
 
Industrie und IT
 
Managed Services aus dem Landesbank-Tresor

Typische Cloud-Anwendungen sind neben Backup und Testläufen die Qualitätssicherung und Laborthemen. Aber mittlerweile werden vereinzelt auch schon große Teile interner Rechenzentren von Unternehmen ausgelagert und bei einem Service Provider gehostet.

Für die Cloud Services arbeitet HWI mit dem Darmstädter IT Service Provider DARZ zusammen. Hier kommt wieder der Qualitätsaspekt ins Spiel: „Wir haben uns diverse Rechenzentren angeschaut. Aber viele haben unseren Ansatz gar nicht verstanden. Dazu kommt, dass DARZ direkt an den Frankfurter Knoten angeschlossen ist und wir deshalb die Flexibilität haben, gegebenenfalls auch Anbieter wie AWS oder Azure zu nutzen.“

Autolinguale IT

Und damit kommen wir endlich zur autolingualen IT als drittem Standbein von HWI. An der Definition von IT-Diensten für Wertschöpfungsprozesse sind viele Leute involviert: Produktionsexperten, Automatisierungsfachleute, interne IT, externe IT. Das Dumme ist: Sie sprechen oft nicht die gleiche Sprache. In diesem Sinne fungiert HWI als eine Art Übersetzungsbüro von Industrie-Sprache in IT-Terminologie und zurück.

„In einer vernetzten Welt ist zudem oft nicht klar, wer für einen Prozess den Hut aufhat.“ Es geht bei autolingualer IT also zusätzlich um die Organisation und Integration von IT-Diensten in industrielle Prozesse. „Das unterscheidet uns von Consulting-Unternehmen, die reine Prozessoptimierung betreiben.“

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44545715 / Dienstleister & Reseller)