Suchen

Honor 9X Huawei-Smartphone erscheint mit Google-Apps

Autor: Ann-Marie Struck

Huawei hat das neueste Mitglied seiner Zweitmarke Honor vorgestellt. Das Smartphone Honor 9X soll durch seine Triple- sowie Pop-up-Kamera überzeugen. Trotz des Handelsstreits zwischen Huawei und den USA sind auf dem Smartphone Google-Dienste und -Apps vorinstalliert.

Firmen zum Thema

Das Honor 9X kommt in den Farben Blau und Schwarz auf den Markt.
Das Honor 9X kommt in den Farben Blau und Schwarz auf den Markt.
(Bild: Honor)

Der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei bringt das Nachfolgemodell des Honor 8X nun ebenfalls mit Android-Betriebssystem und Google-Apps auf den Markt. Das Honor 9X ist 16,53 cm lang, 7,73 mm breit, 8,8 cm hoch und wiegt 196 Gramm. Das Full-View-Display im 19,5:9-Format löst mit 2.340 x 1.080 Pixel auf. Das 6,59-Zoll-LCD-Display ist durchgängig und ohne Kamera- oder Notch-Einkerbung, wodurch sich ein Bildschirm-Gehäuse-Verhältnis von 91 Prozent ergibt. Der Fingerabdrucksensor liegt auf der Rückseite.

Die Pop-up-Frontkamera bietet eine Auflösung von 16 Megapixel. Die integrierte „Sturz-Erkennung“ sorgt dafür, dass die Kamera beim Herunterfallen automatisch einfährt. Die 48-MP-Triple-Hauptkamera mit f/1,8-Blende und ½-Zoll-Sensor wird durch eine 8-MP-Superweitwinkel- und eine 2-MP-Bokeh-Kamera ergänzt. Mit an Bord ist ein KI-gestützter Nachtmodus, der mit intelligenter Lichtsensorik, Bildrauschunterdrückung, Langzeitbelichtung und Stabilisierungstechnologie arbeitet, um für scharfe Aufnahmen selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen zu sorgen.

Als Betriebssystem ist dem Gerät Android 9 sowie die Huawei-eigene Benutzeroberfläche EMUI 9.1 aufgespielt. Zudem verfügt das Device über 4 GB RAM und 128 GB internen Speicher, der sich mittels Micro-SD-Karte um bis zu 512 GB erweitern lässt. Für die Rechenleistung sorgt ein Huawei-Kirin-710-Prozessor, der aus acht Kernen besteht. Davon sind vier Hochleistungskerne, die mit bis zu 2,2 GHz takten. Die anderen vier Kerne haben eine Taktfrequenz von bis zu 1,7 GHz.

Der 4.000-mAh-Akku lässt sich über einen USB-C-Anschluss laden. Das Smartphone unterstützt Wifi 802.11 a/b/g/n/ac (im 2,4-GHz- und 5-GHz-Band). Wie teuer das Honor 9X sein wird, ist bisher noch nicht bekannt. Verfügbar soll es in den Farben Schwarz und Blau sein.

(ID:46204795)

Über den Autor

 Ann-Marie Struck

Ann-Marie Struck

Redakteurin