Aktueller Channel Fokus:

Business Continuity

Projekte anmelden

Fujitsu startet Deal Registration Tool für Projektgeschäfte

| Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Dr. Stefan Riedl / Dr. Stefan Riedl

Für Datacenter-Projekte gibt es jetzt ein Deal Registration Tool bei Fujitsu.
Für Datacenter-Projekte gibt es jetzt ein Deal Registration Tool bei Fujitsu. ( © rukanoga - Fotolia)

Mit einem Deal Registration Tool, kurz DRT, will Fujitsu das Tagesgeschäft der Partner im Datacenter-Umfeld vereinfachen. Partner können hier ihre Projekte melden und von vereinfachten Prozessen profitieren.

Fujitsu-Partner können ihre Projekte nun im Datacenter-Umfeld über ein Deal ­Registration Tool (DRT) nach Anmeldung auf dem Fujitsu-Partner-Portal erfassen.

Der Partner registriert dabei den Projekt­umfang einschließlich der geplanten Produkt- sowie Lösungsinfrastruktur und gibt an, über welchen Distributor das Projekt abgewickelt werden soll. „Die Projektgenehmigung durch Fujitsu erfolgt innerhalb von zwei Werktagen“, verspricht der Hersteller.

Im Rahmen der Projekt-Registrierung ­garantiert Fujitsu seinem Partner einen Projektpreis sowie Unterstützung im Projekt für einen Zeitraum von 90 Tagen beziehungsweise von 180 Tagen bei öffentlichen Auftraggebern.

Konzipiert wurde das DRT für die Datacenter-Partner und Partner mit einer Select-Expert-Zertifizierung für Server, Storage, Infra­structure Solutions oder High Performance Computing. Partner, die ein Projekt registrieren, aber nicht über die geforderten Zertifizierungen verfügen, müssen diese innerhalb von drei Monaten nachweisen.

Unterstützt werden Projekte im Vertriebsgebiet der Bundesrepublik Deutschland ab einem Umsatzvolumen von 30.000 Euro. Das DRT gilt für Projekte, die Primergy-Server (RX300 S8 und größer), Eternus-Plattenspeichersysteme der alten (DX90 S2 und größer) und neuen Generation (DX200 S3 und größer) oder die Data-Protection-Appliance (Eternus CS800 und größer) integrieren. Unterstützt werden auch Fujitsu-Lösungen wie etwa SAP HANA.

Jörg Brünig, Senior Director Channel Managed Accounts bei Fujitsu Central Europe, sieht in der Einführung des DRT mehrere positive Aspekte: „Wir wollen unsere Partner beim Ausbau ihres Geschäfts in diesem Segment bestmöglich unterstützen. Vom Deal Registration Tool und unseren laufenden Aktionen im Datacenter-Umfeld erwarten wir uns entscheidende positive Impulse für unsere Partner.” □

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42499072 / Online-Services)