Motorola Moto G20 Einsteiger-Smartphone von Motorola

Redakteur: Margrit Lingner

Mit dem Moto G20 bringt Motorola ein Smartphone auf den Markt, das preisbewusste Hobbyfotografen ansprechen soll. Das Einsteigergerät verfügt über ein 48-Megapixel-Vierfach-Kamerasystem und einen ausdauernden 5.000 mAh starken Akku.

Firmen zum Thema

Das Moto G20 soll sich durch einen ausdauernden Akku und eine Vierfach-Kamera auszeichnen.
Das Moto G20 soll sich durch einen ausdauernden Akku und eine Vierfach-Kamera auszeichnen.
(Bild: Motorola)

Motorola erweitert sein Smartphone-Portfolio um ein weiteres Einsteigergerät mit einem ausdauernden Akku. Laut Hersteller soll der Akku des Moto G20 über zwei Tage lang mit einer einzigen Ladung auskommen.

Außerdem verbaut ist im Moto G20 eine Vierfach-Kamera. Der 48-MP-Hauptsensor mit Quad-Pixel-Technologie soll dafür sorgen, dass selbst bei schlechten Lichtverhältnissen Fotos scharf und hell ausfallen. Dazu gibt es ein Ultra-Weitwinkel-Objektiv, eine Macro-Vision-Kamera sowie einen Tiefensensor. Die Selfie-Kamera löst mit 13 Megapixel auf.

Im Inneren des 6,5 Zoll großen Einsteiger-Smartphone arbeitet ein Octa-Core-Prozessor. Ihm zur Seite stehen 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB interner Speicher, der sich via Micro-SD-Karte um bis zu 1 TB erweitern lässt. Das HD+-Display im 20:9-Format bietet eine Bildwiederholrate von 90 Hz.

Als Betriebssystem ist ein unverbasteltes Android 11 aufgespielt, das ergänzt wird durch Motorolas My UX. Dadurch soll eine erweiterte Gestensteuerung möglich sein.

Das Moto G20 ist ab diesem Quartal zunächst in Blau für 150 Euro (UVP) erhältlich sein.

(ID:47366099)