Suchen

eProcurement ist auf dem Vormarsch eBusiness-Awards 2008 für clevere Ideen verliehen

Redakteur: Harry Jacob

Zum dritten Mal vergab die A Eins IT GmbH im Rahmen der CeBIT die eBusiness-Awards. Firmengründer Andy Altmeyer will auf diese Weise mehr Aufmerksamkeit im Channel für das Thema eProcurement wecken. Verliehen werden die Auszeichnungen für clevere Ideen, die zeigen, wie der Absatz ausgeweitet, die dafür nötigen Prozesse vereinfacht und die Marge optimiert werden können. Und die Preisträger beweisen: es sind nicht nur die großen Player, die mit eBusiness und eProcurement Erfolg haben können.

Firmen zum Thema

Andy Altmeyer, Geschäftsführer und Gründer der A Eins IT GmbH
Andy Altmeyer, Geschäftsführer und Gründer der A Eins IT GmbH
( Archiv: Vogel Business Media )

Seit zehn Jahren gibt es die A Eins IT GmbH – eine ganze Dekade lang arbeitet Firmengründer Andy Altmeyer daran, mit der Anwendung »21st Mall« ein mächtiges Werkzeug für IT-gestützten Verkauf und Vertrieb zur Verfügung zu stellen. Mächtig heißt dabei nicht etwa »komplex und nur für große Anwender geeignet«, ganz im Gegenteil. Das Anliegen von Altmeyer ist es vielmehr, auch kleineren Systemhäuser die Chance zu geben, gegen Player wie Bechtle und andere zu bestehen, die nach der Lehre der »Economics of Scale« die schiere Größe zu ihrem Vorteil nutzen wollen.

»21st Mall« besteht aus drei Modulen, den so genannten Engines. Eine Artikeldatenbank mit 97.000 Produkten, die Produktvergleiche und Preisrecherche beinhaltet (»Content Engine«), ein Shopsystem, das sowohl den Online-Vertrieb an Endkunden (eBusiness) als auch Online-Beschaffungslösungen für gewerbliche Kunden (eProcurement) abdeckt (»Shop Engine«) sowie die »Flyer Engine« zur Produktion von Marketingmaterialien wie Datenblättern, Flyern und sogar Katalogen, bietet A Eins an.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 18 Bildern

Positive Beispiele herausgestellt

Beispiele für erfolgreiche Player, die nicht über 1.000 Mitarbeiter verfügen, wie die eBusiness-Ketten, sondern durch innovative Services auf Basis der 21st Mall punkten, insbesondere bei der elektronischen Bestellung und Kommunikation mit dem Kunden, wurden nun schon das dritte Jahr in Folge im Rahmen der CeBIT mit den »eBusiness-Awards« von A Eins ausgezeichnet. Auch in diesem Jahr gab es wieder acht Preisträger unterschiedlichster Couleur.

(ID:2011651)