eProcurement ist auf dem Vormarsch

eBusiness-Awards 2008 für clevere Ideen verliehen

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Regionale Kompetenz beweisen

Tausende von Banken beziehen nach eigenen Angaben IT-Infrastruktur vom Systemhaus Ratiodata in Neuwied. Für diese Klientel ist das Thema Sicherheit von besonders hohem Stellenwert, und so entschied sich Einkaufsleiter Gerd Eisenbürger für die 21st Mall, trotz der vergleichsweise höheren Kosten. Die »perfekte Kombination der Notwendigkeiten von Einkauf und Verkauf« der Plattform setzt Ratiodata inzwischen erfolgreich ein, um Konzernkunden individuelle Online-Einkaufslösungen anzubieten. Damit errang das Systemhaus die Auszeichnung für die »Beste Neuentdeckung national«.

Wiederum nach Österreich wurde der eBusiness-Award in der Kategorie »Beste Neuentdeckung international« vergeben. In Loeben in der Steiermark, rund 150 Kilometer Südöstlich von Salzburg, ist Terasys zu Hause. Der Anbieter hat mit dem Wooyay-Shop eine Plattform für Studenten aufgesetzt, die hier spezielle Angebote finden. Bei den teilnehmenden Universitäten ist Terasys zudem mit regionalen Präsenzen als Servicepartner vertreten und kann so den Kunden optimalen Service bieten.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 18 Bildern

Für A-Eins-Geschäftsführer Andy Altmeyer ist der Trend im eBusiness klar: »Dieses Jahr wird die regionale Vernetzung von Marke und Wissen ein großer Multiplikator für den IT-Channel sein – wenn er das Thema ernst nimmt.« Die Kunden änderten stetig ihr Kaufverhalten im Internet, deshalb sei es wichtig, frühzeitig Trends aufzuspüren und darauf zu reagieren, um die Kunden zu erreichen. Dem werde auch A Eins Rechnung tragen und neue

(ID:2011651)