Suchen

Erweitertes Partnerprogramm Dell EMC mit zusätzlichen Anreizen und Vorteilen für Partner

Autor: Klaus Länger

Ein für Kunden attraktiveres Produktportfolio, zusätzliche Vergütungen und neue Tools stellt Dell EMC seinen Partnern in Aussicht. Zudem will der Hersteller das Partner-Geschäft mit Services vorantreiben.

Firmen zum Thema

Dell-EMC-Partner sollen von dem erweiterten „Future-Proof Storage Loyalty Program“ für Storage-Kunden profitieren. Es erstreckt sich nun auch auf Produkte rund um High-End-, Unstructured- und Data-Protection-Storage.
Dell-EMC-Partner sollen von dem erweiterten „Future-Proof Storage Loyalty Program“ für Storage-Kunden profitieren. Es erstreckt sich nun auch auf Produkte rund um High-End-, Unstructured- und Data-Protection-Storage.
(Bild: Dell EMC)

Dell EMC dreht an etlichen Stellschrauben, um seine Partner besser zu unterstützen und das Partnerprogramm attraktiver zu machen. Die erste Maßnahme ist die Erweiterung des „Future-Proof Storage Loyalty Programs“ um weitere Produkte aus dem Dell-EMC-Portfolio: Die zusätzlichen Garantie- und Serviceleistungen für Endkunden decken nun neben den Unity- und SC-Serien auch Dell EMC VMAX All-Flash, XtremIO X2, Isilon, ECS (Elastic Cloud Storage) Appliance, Data Domain und Integrated Data Protection Appliance (IDPA) ab. Damit umfasst das Programm zudem Produkte aus den Segmenten High-End-, Unstructured- und Data-Protection-Storage.Den Dell-EMC-Partnern sollen diese Leistungen dabei helfen, zusätzliche Kunden zu gewinnen. Außerdem hofft der Hersteller, dass sich weitere Partner für Midrange- und High-End-Storage-Produkte gewinnen lassen.

Direkt an Partner richtet sich das #GetModern-Tool, mit dem sie ihren Kunden gezielte Angebote zur Modernisierung deren IT-Infrastruktur unterbreiten können, etwa durch den Einsatz von Flash-Storage. Händlern, die hier Abschlüsse erzielen, die den Vorgaben des Herstellers entsprechen, winken Rabattprämien für die Dell-EMC-Produktlinien Unity, SC Series, VMAX oder XtremIO.

Das New-Business-Incentive-Rabattprogramm (NBI) für die Generierung von Neukunden erweitert Dell EMC auf die hyperkonvergente Infrastruktur-Produktlinie VxRail. Die Teilnahme steht allen Dell-EMC-Partnern ab der Gold-Stufe offen.

Tracking-Tool für Partner

Ausführliche Informationen darüber, wie weit sie bei der Umsetzung der Anforderungen des Partnerprogramms sind, soll den teilnehmenden Systemhäusern und IT-Fachhändlern ein neues Tracking-Tool geben. Es ergänzt die bereits vorhandenen Rabatt- und MDF-Tools. Laut Dell wurde das Tracking-Werkzeug Basis des Feedbacks aus dem Channel entwickelt. Den Dell EMC Program Tracker können Solution-Provider über das Partnerportal erhalten. Das Tool liefert unter anderem Informationen über absolvierte Trainings, Kompetenzen, Gesamt- oder Services-Umsätze. Es enthält zudem spezifische Trainingspläne für die Partner.

Anreize für den Vertrieb von Services

Den Verkauf von Dienst- und Service-Leistungen soll das Toolkit „How to Win with Services“ fördern. Es bietet einen Überblick über das gesamte Serviceportfolio von Dell EMC und Informationen zur Ausrichtung dieser Services auf einzelne Produktlinien. Das Service-Paket ProSupport Enterprise Suite bietet der Hersteller nun für den Großteil seines Speicherportfolios an.

(ID:45108716)

Über den Autor

 Klaus Länger

Klaus Länger

Redakteur