Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Benq EX3501R Curved-Display für Entertainment mit HDR10

| Autor: Klaus Länger

Mit dem EX3501R ergänzt Benq die Entertainment Baureihe um ein neues Flaggschiff. Der 35-Zöller mit gekrümmten Panel soll Videofans und auch Gamer ansprechen. Der Widescreen-Monitor bietet HDR10 und einen USB-C-Anschluss.

Firmen zum Thema

Das gekrümmte VA-Panel des des Benq EX3501R stellt die WQHD-Auflösung dar.
Das gekrümmte VA-Panel des des Benq EX3501R stellt die WQHD-Auflösung dar.
(Bild: Benq)

Wer Blockbuster aus Online-Streaming-Diensten oder aktuelle Games am PC im Großformat mit HDR-Darstellung genießen will, für den hat Benq mit dem EX3501R einen passenden Monitor ins Programm aufgenommen. Das Display ist zudem mit 1800R gekrümmt und sorgt so für ein intensiveres Seherlebnis. Das VA-Panel des Monitors liefert eine Auflösung von 3.440 x 1.440 Bildpunkten im 21:9-Format. Der sRGB-Farbraum wird laut Benq zu 100 Prozent abgedeckt. Neben HDR10 unterstützt das 100-Hz-Panel auch noch AMD Freesync. Die Videowiedergabe erfolgt mit nativer Unterstützung von 24p, 25p und 30p. Für eine hohe Ergonomie sollen neben dem in Neigung und Höhe verstellbaren Display auch die Flicker-Free- und die Low-Blue-Light-Technologie sorgen.

Bildergalerie

Ein Kabel für Daten und Video

Zu den Videoeingängen beim EX3501R zählt neben zwei mal HDMI 2.0 und DisplayPort 1.4 auch USB-C. Zusätzlich zu Video mit 2K-Auflösung kann die Schnittstelle auch noch Daten mit USB-3.0-Geschwindigkeit übertragen und über den integrierten USB-Hub mit zwei Ports ausgeben. Der Monitor ist ab sofort im Handel erhältlich. Benq gibt einen Preis von 879 Euro (UVP) an.

(ID:45017693)

Über den Autor

 Klaus Länger

Klaus Länger

Redakteur