Cloud Native und Künstliche Intelligenz Cloudflight erweitert Geschäftsführung

Autor: Sarah Böttcher

Cloudflight vervollständigt das Führungsteam: Neben Jörn Petereit (COO) sind seit dem 1. Oktober Dr. Roger Kehl (CEO) und Christoph Oberhaus (CFO) mit an Bord. Gemeinsam verfolgen sie das Ziel die Expertise in Individualsoftware, Cloud Native und KI auszubauen.

Firmen zum Thema

Das Führungsteam von Cloudflight ist nun komplett: (v.l.) Jörn Petereit (COO), Christoph Oberhaus (CFO) und Roger Kehl (CEO)
Das Führungsteam von Cloudflight ist nun komplett: (v.l.) Jörn Petereit (COO), Christoph Oberhaus (CFO) und Roger Kehl (CEO)
(Bild: Cloudflight)

Im Mai 2019 gingen das IT-Research und Beratungsunternehmen Crisp Research und der Software-Spezialist Catalysts in der Unternehmensgruppe Cloudflight auf. Mit dem Investor Deutsche Beteiligungs AG sollte ein Cloud Service Provider „mit speziellem Profil“ entstehen. Nun vervollständigt das Unternehmen seine Geschäftsführung, um das Wachstum sowie die Expertise in Individualsoftware, Cloud Native und Künstliche Intelligenz zu vergrößern.

Neben Jörn Petereit, der seit April 2020 als COO bei Cloudflight die Geschicke des Unternehmens lenkt, sind nun Dr. Roger Kehl, CEO, und Christoph Oberhaus, CFO, mit an Bord des Softwareentwicklers.

Kehl war zuletzt Mitglied des Executive Management Boards Central Europe beim IT-Dienstleister Atos und verantwortete in dieser Position den Bereich Manufacturing. Davor war er globaler CIO bei Festo sowie in weiteren unterschiedlichen Führungsfunktionen bei internationalen Unternehmen wie Siemens und Debis tätig.

Als neuer CFO steuert Christoph Oberhaus den Bereich Finanzen. Der Finanzexperte mit Erfahrung im Private-Equity-Umfeld arbeitete mehrere Jahre für Unternehmensberatungen. Zudem hielt er diverse Führungsrollen in Finanzpositionen bei international bekannten Unternehmen inne.

(ID:47714381)

Über den Autor

 Sarah Böttcher

Sarah Böttcher

Online CvD & Redakteurin bei IT-BUSINESS, Vogel IT-Medien