Suchen

Cebit 2017 Cloud-Anbieter Placetel zeigt UC-One

Autor: Sylvia Lösel

Telefonanlagen aus der Cloud sind das Kerngeschäft von Placetel. Der Anbieter zeigt auf der Cebit aber auch eine Unified-Communications-Lösung, die das Portfolio erweitert.

Firma zum Thema

Italo Adami, Marketingchef bei Broadsoft/Placetel
Italo Adami, Marketingchef bei Broadsoft/Placetel
(Bild: Broadsoft)

Cloud-TK-Anbieter Placetel präsentiert neben seiner Cloud-Telefonanlage auch die Unified-Communications-Lösung UC-One. Bei dieser steht die einfache Bedienung auf allen Endgeräten im Fokus – ob PC, Laptop, Tablet oder Smartphone. Nutzer können an jedem Ort und mit jedem Endgerät mit Kollegen, Partnern und Kunden kommunizieren und zusammenarbeiten. Die Anwendung umfasst Features wie Video-Konferenzen in HD, Desktop- und File-Sharing oder Instant Messaging. Das Unternehmen, das zu Broadsoft gehört, will die Besucher am Cebit-Stand mit Live-Sessions beeindrucken. Zudem sucht Placetel den Austausch mit Kunden und Partnern. „Dieser Dialog ist für uns von großer Bedeutung, um unsere Produkte bestmöglich weiterzuentwickeln“, sagt Italo Adami, Senior Director, Sales & Marketing bei Broadsoft / Placetel.

Cebit-Auftritt

Erstmalig hat die Cebit-Messeleitung die Hallen 12 und 13 zusammengelegt. In Halle 12 werden nun die Themen Unified Communications, Connectivity und IoT präsentiert. Placetel ist dort am Stand D13 zu finden.

(ID:44523156)

Über den Autor

 Sylvia Lösel

Sylvia Lösel

Chefredakteurin