Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

In drei Varianten erhältlich

Bluechip Serverline für neue Intel Prozessoren

| Autor: Sarah Nollau

Intel Xeon Prozessoren in Verbindung mit der Bluechip Serverline nutzen.
Intel Xeon Prozessoren in Verbindung mit der Bluechip Serverline nutzen. (Bild: Pixabay / CC0)

Für die neuen Xeon-Scalable-Prozessoren von Intel bietet Bluechip neue Serverline-Systeme an. Ein kostenfreies Angebot für Partner steht in der Bluechip Cloud zur Verfügung.

Zum Start der neuen Intel-Xeon-Scalable-Prozessorreihe stellt Bluechip neue Serverline-Systeme vor. Diese können mit zwei Prozessoren der Intel-Xeon-Familie ausgestattet werden. Die Serverline-Modelle werden in drei „Geschmacksrichtungen“ angeboten. Neben der Variante als Tower für den Büro-Gebrauch, wird es auch eine 19-Zoll-Variante mit einer oder mit zwei Höheneinheiten geben. Für Peripheriegeräte bietet das Modell R50302i sechs Steckplätze. Die Modelle R51202i und R52206i können zwei weitere Steckplätze vorweisen. Die Ausstattung des Systems kann mit bis zu acht hot-swap-fähigen SAS-, SATA- oder NVMe-SSDs und mit bis zu 1,5 GB Arbeitsspeicher erweitert werden.

Die Intel-Xeon-Prozessoren besitzen bis zu 28 Kerne pro Prozessor und ermöglichen somit eine erhöhte VM-Dichte (Virtuelle Maschine) für hohe Workloads und Cloud-Anwendungen. Eine neue Technologie namens Intel Vroc eröffnet mitunter die Möglichkeit, RAIDs (Redundant Array of Independent Discs) zu erstellen. In diesem System werden mehrere Festplatten zwar redundant gespeichert, aber logisch zu einem Laufwerk zusammengefasst. Damit sollen Ausfälle reduziert und die Performance gesteigert werden.

Kostenfrei testen

Unter https://intel.bluechip-cloud.de können die Serverline-Systeme noch vor dem Kauf getestet werden. Der Test erfolgt innerhalb eines Microsoft Windows Server 2016 Betriebssystems über eine Remotedesktopverbindung. Notwendig ist lediglich die Registrierung in der Bluechip-Cloud und die Auswahl eines Testzeitraums. Letzterer ist auf drei Tage beschränkt.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44782935 / Hardware)