Suchen

Articona Bechtle startet mit Eigenmarke für IT-Zubehör

Autor: Lisa Jasmin Nieberle

Das Systemhaus Bechtle schnuppert mit der neuen Eigenmarke Articona Hersteller-Luft: Verkauft werden zum Start 1.400 Produkte aus IT-Zubehör und Anschlusstechnik. Der Anspruch: hohe Qualität zu einem günstigen Preis, so das Unternehmen.

Firma zum Thema

Das Portfolio der Bechtle Eigenmarke ARTICONA umfasst zum Start 1.400 Produkte.
Das Portfolio der Bechtle Eigenmarke ARTICONA umfasst zum Start 1.400 Produkte.
(Bild: Bechtle)

Das Produktportfolio der Marke Articona deckt eine breite Palette an Zubehör für den IT-Arbeitsplatz ab. Tastaturen, Touchpads und Mäuse, Powerbanks, Schutzhüllen, Blickschutzfilter und Adapter bis hin zu Kabeln, Speichermedien sowie Tinten und Tonern. Marc von Aschwege, Leiter Business Development, Bechtle E-Commerce Holding AG, ist überzeugt vom Preis-Leistungs-Verhältnis der Articona-Produkte.

Weiterentwicklung in Richtung Kunde

Produktmanager arbeiten an der stetigen Erweiterung des Sortiments. Ein Netzwerk aus Markenbotschaftern, das das Bindeglied zwischen Vertrieb und Produktmanagern darstellt, sorgt dafür, dass kein Trend verpasst wird und das Portfolio am Kunden orientiert weiterentwickelt wird, verspricht das Unternehmen. Der Verkauf erfolgt über Bechtles Vertriebsteams, Bechtle direct und ARP sowie die zugehörigen Online-Plattformen von Bechtle und ARP.

Vor Ort in Europa und Asien

Die Produkte werden in Neckarsulm und im schweizerischen Rotkreuz gelagert. Ein eigenes Büro in Taiwan sorgt für den direkten Kontakt zu den Herstellern. Laut Andrea Matt, Leiterin Eigenmarke bei Bechtle E-Commerce, können so Zwischenwegen entfallen und die gewonnenen Einsparungen an die Kunden weiter gegeben werden.

Dreiteilige Qualitätssicherung

Ein dreistufiges Prüfverfahren will die hohe Qualität sicherstellen. Ein Sample-Test prüft die Produktmuster, worauf eine zweite Prüfung bei der Wareneingangskontrolle folgt. Außerdem kontrollieren externe Spezialisten vor Ort in Asien die Hersteller zusätzlich.

(ID:45483983)

Über den Autor

 Lisa Jasmin Nieberle

Lisa Jasmin Nieberle

Redaktion IT-BUSINESS