Datensicherung von Veritas Backup-Bundle gegen Ransomware

Autor Melanie Staudacher

Mit dem NetBackup-Bundle von Veritas können Unternehmen bis zu 2,5 Terabyte an Daten sichern. Das Paket besteht aus der Software NetBackup 8.3 und der Flex 5150 Appliance, die Datenkopien in einer Public Cloud oder lokal abspeichern.

Firmen zum Thema

Veritas bietet ein Backup-Bundle, mit dem Partner Kopien von Backups entweder in der Public Cloud oder auf Storage-Systemen ablegen können. So bleiben die Daten vor Ransomware geschützt.
Veritas bietet ein Backup-Bundle, mit dem Partner Kopien von Backups entweder in der Public Cloud oder auf Storage-Systemen ablegen können. So bleiben die Daten vor Ransomware geschützt.
(Bild: © Suttipun - stock.adobe.com)

Der Backup-Spezialist Veritas bietet ab sofort ein Software-Bundle zum Schutz gegen Ransomware an. Das Paket besteht aus den Lösungen NetBackup 8.3 und der Appliance Flex 5150 und soll laut Hersteller weit unter den marktüblichen Einzelpreisen liegen. Damit können kleine Firmen mit bis zu 100 Clients ihre Frontend-Daten sichern. Und Konzerne können mit dem Bundle große Außenstellen oder gezielt kritische Workloads ihrer zentralen Rechenzentren absichern. Insgesamt 2,5 Terabyte an Daten sichert die Lösung.

Datensicherung lokal oder in der Cloud

Firmen sind durch das Remote-Arbeiten anfälliger geworden. Denn je mehr Cloud-Dienste ein Unternehmen einsetzt, desto schwieriger ist die Datenwiederherstellung nach einer Ransomware-Attacke. Und ohne eine umfassende Datensicherungslösung bergen komplexe Cloud-Architekturen hohe Risiken. Mit der Lösung von Veritas können Unternehmen ihre Daten vor Angriffen schützen.

Das Bundle besteht zum einen aus der Flex Appliance 5150 mit maximal 15 Terabyte lokalem Speicher und einer Vollversion von NetBackup 8.3 inklusive Frontend-Terabyte Lizenzierung. Die Kopien der Backup-Daten können direkt in eine Public-Cloud geladen werden. Dabei haben die Nutzer freie Wahl, auf welchen Provider sie setzen möchten, wobei Veritas weltweit insgesamt 40 Cloud-Anbieter direkt unterstützt. Mit der Lösung können Nutzer, die nicht auf die Cloud setzen möchten, lokal mit einer zweiten 5150 Appliance ein Immutable-Storage-Konzept umsetzen. Damit sind spezielle Speicher gemeint, bei denen die Daten für eine bestimmte Dauer nicht verändert werden können. Ransomware-Angriffe sind dem Hersteller zufolge gegen diese Datenspeicher wirkungslos. Die 5150 Appliance dient in dem Bundle als Immutable-Storage-Speicher, der direkt an NetBackup angekoppelt wird.

Partner können das Bundle unter einer einzigen Bestellnummer beziehen, die alle nötigen Software- und Hardware-Komponenten umfasst. Mit Hilfe kurzer Video-Anleitungen lernen die IT-Mitarbeiter, wie sie die Lösung in Betrieb nehmen.

(ID:47020912)