Neues Partnerprogramm Acronis rückt die Cloud und Service Provider in den Fokus

Autor Melanie Staudacher

Ab März steht Acronis-Partnern das neue Partnerprogramm #CyberFit zur Verfügung. Der Hersteller will damit den Verkauf von Cloud-basierten Lösungen fördern und die Partner dabei unterstützen, ins MSP-Geschäft einzusteigen.

Firmen zum Thema

Acronis begleitet die Partner auf dem Weg zum Service Provider mit Cloud-basierten Lösungen.
Acronis begleitet die Partner auf dem Weg zum Service Provider mit Cloud-basierten Lösungen.
(Bild: Giordano Aita – stock.adobe.com)

Markus Fritz leitet die Channel-Aktivitäten für die DACH-Region bei Acronis.
Markus Fritz leitet die Channel-Aktivitäten für die DACH-Region bei Acronis.
(Bild: Acronis)

Im neuen Partnerprogramm des Security-Herstellers Acronis liegt der Schwerpunkt auf der Unterstützung der Partnerentwicklung, insbesondere bei Cloud-basierten Services. Es belohnt Service Provider und Reseller für Knowhow, Engagement und Wachstum mit leistungsbasierten Vorteilen und finanzieller Vergütung. So erhalten die Partner größere finanzielle Vorteile, wenn sie Cloud-basierte Lösungen bereitstellen, die speziell für die Security-Herausforderungen ihrer Kunden konzipiert wurden. „Wir machen damit einen Schritt weg vom klassischen Partnerprogramm, das umsatzorientiert ist und nur ein paar Zertifizierungen bietet“, sagt Markus Fritz, Director Channel Sales DACH bei Acronis.

Das neue Programm ist im Gegensatz zur vorherigen Version nicht mehr für Managed Service Provider (MSP) und Reseller gleich strukturiert. Sondern auf die jeweiligen Anforderungen des Partners „perfekt zugeschnitten“. Zum Beispiel können MSP auf der zentralen Cloud-Konsole die Leistungen flexibel anpassen und verschiedene Abrechnungsmodelle wählen. Während Reseller von einer Deal Registration und der Kundenbreite profitieren. Von den circa 7.000 Partnern gehören bereits 700 Service Provider zur Partnerlandschaft von Acronis.

Unter dem Namen #CyberFit erhalten die Partner im neuen Programm je nach Level folgende Vorteile:

  • Finanzielle Incentives, Rabatte und angebotsbasierte Gelder aus dem Marketing Development Fund,
  • Marketing- und Vertriebsmaterialien mit zusätzlichen Tools,
  • Unterstützung beim Account Management,
  • erweiterten technischen Support, der schnellere Reaktionszeiten ermöglicht und
  • Vertriebs- und Technikschulungen über die Acronis #CyberFit Academy, in der Kurse sowohl live als auch online zur Verfügung stehen.

Auf dem Weg zum MSP

Obwohl On-Premises bei Acronis in DACH noch einen signifikanten Anteil am Tagesgeschäft ausmachen, fokussiert sich der Hersteller dennoch ganz klar auf Subscription-Modelle, die sich vor allem im Cloud-Bereich zunehmend durchsetzen. „Die wiederkehrenden Erlöse sind schließlich im Sinne der Partner. Deswegen möchten wir das mit dem neuen Partnerprogramm unterstützen“, sagt Fritz. Mit der webbasierten Cloud-Lösung Cyber Protect können Reseller dem Hersteller zufolge mit wenig Ressourceneinsatz und geringem Investment in das MSP-Geschäft einsteigen, da sie mit nur einer integrierten Lösung eine große Bandbreite an Kundenbedürfnissen abdecken können.

„Mit unserer langjährigen Erfahrung im Cloud-Bereich und unserem spezialisierten Team punkten wir sehr stark bei unseren Partnern.“ Bei der Transformation zum MSP und in die Cloud unterstützt Acronis die Partner in Zusammenarbeit mit der Distribution und einem dreiköpfigen Partner Care Team. Außerdem kümmern sich sechs Partner Success Manager um kleinere Service Provider. Eine Hürde, die die Partner Fritz‘ Erfahrung zufolge im ersten Moment abschreckt ist, dass sie als Service Provider bei Acronis den First Level Support bieten müssen. „Wir unterstützen hier jedoch gemeinsam mit den Distributoren und bieten dafür auch spezielle Trainings an.“ In Deutschland arbeitet Acronis mit den Distributoren Tech Data, Ingram Micro, Also, ADN und seit Januar mit Ectacom zusammen.

Mit dem Partnerprogramm will Acronis allen voran das Benutzererlebnis für die Partner verbessern. Die Neuerungen basieren deshalb auf deren Feedback. Auch technologisch will sich das Unternehmen stetig verbessern und hat deshalb im Juli letzten Jahres den DLP-Hersteller (Data Loss Prevention) Devicelock übernommen. Die Lösungen sollen im Lauf des Jahres in die Cyber Platform von Acronis integriert werden. Das neue Partnerportal ist als Betaversion bereits gelauncht worden, offiziell verfügbar sein wird es ab März sein.

(ID:47108454)