Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Neuvorstellungen der CES kommen jetzt nach Europa Acer: Tablets, Smartphones, Net- und Ultrabooks

| Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Sylvia Lösel / Sylvia Lösel

Auf der CES hat sich Hersteller Acer bereits in die Karten schauen lassen. Nun hat das Unternehmen auch in Deutschland sein neues Line-up für 2012 in den Segmenten Notebooks, Smartphones und Tablets vorgestellt.

Firmen zum Thema

Das Aspire S5 wird der Nachfolger von Acers erstem Ultrabook, dem S3.
Das Aspire S5 wird der Nachfolger von Acers erstem Ultrabook, dem S3.

Einige Acer-Neuheiten wurden bereits zur Consumer-Messe CESin Las Vegas vorgestellt. Nun präzisiert der Hersteller sein Portfolio für den deutschen Markt.

Nur 15 Millimeter Höhe misst das neue Ultrabook Aspire S5, das im zweiten Quartal dieses Jahres auf den Markt kommt. Dieses wird mit Intel-CPUs i5 oder i7 der dritten Generation ausgeliefert. Darüber hinaus besitzt es eine Thunderbolt- und HDMI-Schnittstelle und hat USB 3.0 an Bord. Da diese Anschlüsse keinen Platz im flachen Gehäuse finden, hat sich Acer mit dem „Magic Flip“ beholfen. Auf Tastendruck fährt das Port Panel auf der Rückseite des Ultrabooks automatisch aus.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 16 Bildern

Auch die Timeline-Serie, die sich durch lange Akkulaufzeiten auszeichnet, wird im Bereich der Ultrabooks fortgeschrieben. Erste Modelle wird es ab März zunächst mit der zweiten Generation der Intel-CPUs geben, später sind sie auch mit der dritten Generation erhältlich. Die Timeline-Ultra-Serie wird Display-Größen von 14- und 15,6-Zoll haben. Es kommen eine dedizierte´ Grafik sowie wahlweise HDD oder SSD.

Multimedia-Netbook

Für 299 Euro gibt es bereits das Einsteiger Netbook Aspire One D270. Ab Februar ist das Netbook mit einem matten 10,1-Zoll-Display zu haben. In seinem Inneren taktet ein Intel-Atom-N2600-Prozessor, der von einem Grafik-Beschleuniger unterstützt wird.

Familien-Tablet

Mit einer Tegra-Dual-Core-CPU von Nvidia ist das neue Tablet Iconia A200 von Acer ausgestattet, das ebenfalls im Februar zu haben sein wird. Für 369 Euro bekommt der Kunde ein Gerät mit dem Android-Betriebssystem 3.2, das ein Upgrade auf Version 4.0 enthält, sobald diese verfügbar ist. Das Tablet hat ein 10,1-Zoll-Display und ist im Einstiegssegment angesiedelt. Im Laufe des Jahres wird Acer aber mit den Modellen A510 und A700 nachlegen und mit diesen auch das Highend-Segment bedienen.

Windows Phone Allegro

Das Acer Smartphone Allegro arbeitet mit dem Microsoft Betriebssystem Windows Phone 7.5 (Mango) und ist für 319 Euro (UVP) im Handel erhältlich. Im Inneren des Allegro taktet ein Ein-Gigahertz-Prozessor von Qualcomm. Weitere Highlights sind eine Fünf-Megapixel-Kamera sowie acht Gigabyte Speicherkapazität. □

(ID:31557160)