Suchen

Nachruf Zum Tod von Matthias Bodry

Autor: Wilfried Platten

Mit großem Bedauern und tiefer Betroffenheit haben wir den Tod von Matthias Bodry, Gründer und Geschäftsführer der Bytec, zur Kenntnis nehmen müssen.

Firmen zum Thema

Zum Tod von Matthias Bodry.
Zum Tod von Matthias Bodry.
(Bild: © Fiedels/ Fotolia.com)

Matthias Bodry wurde 58 Jahre alt.
Matthias Bodry wurde 58 Jahre alt.
(Bild: Bytec)

Matthias Bodry war der Inbegriff eines selbständigen IT-Unternehmers, der immer wusste, zum passenden Zeitpunkt die richtigen Entscheidungen zu treffen. Er war offen und direkt unter vier Augen, aber immer diskret und verschwiegen nach außen. Einer, der nicht wortreich ins Rampenlicht drängte, sondern lieber im Hintergrund Taten sprechen ließ. Wir werden ihn sehr vermissen.

Wie es seine Art war, hat er rechtzeitig die Weichen für die Weiterentwicklung seines Lebenswerks gestellt. Zum 22.02.2017 haben Peter Schöbel und Reinhold Egenter die Positionen des kaufmännischen, beziehungsweise des technischen Geschäftsführers übernommen. Peter Schöbel ist bereits seit 2004 in verschiedenen Funktionen bei Bytec tätig und besitzt langjährige Erfahrung im Distributionsgeschäft und bei mittelständischen Unternehmen. Reinhold Egenter kann auf eine mehr als 20-jährige Erfahrung in leitender Position in der Distributions-Industrie aufbauen. Er kennt die Bytec aus über 10 Jahren in technischen und vertrieblichen Positionen. Weitere Stationen waren Führungspositionen bei Also Deutschland, Also Actebis und Tech Data.

(ID:44554442)

Über den Autor

 Wilfried Platten

Wilfried Platten

Chefredakteur, IT-BUSINESS