Aktueller Channel Fokus:

Storage&DataManagement

Antworten auf User-Fragen

Wie geht es mit Huawei weiter?

| Autor: Ira Zahorsky

Huawei räumt mit Gerüchten auf.
Huawei räumt mit Gerüchten auf. (Bild: Huawei)

Derzeit sind viele Grüchte über die aktuelle Situation von Huawei im Umlauf und die Nutzer sind verunsichert. Auf sieben Fragen gibt der Hersteller nun Antwort. Allerdings bezieht er sich dabei nur auf derzeit am Markt erhältliche Geräte.

Auf der Seite huaweiantwortet.de nimmt der Hersteller zu sieben der Fragen Stellung, die den Nutzern unter den Nägeln brennen.

1. Müssen Besitzer von Huawei-Smartphones bald auf WhatsApp, Facebook und Instagram verzichten?

Bei bereits verkauften Geräten (Smartphones und Tablets), solchen, die gerade im Handel oder auf Lager sind, können diese Apps ganz normal weiter genutzt werden, schreibt der Hersteller. Wie das auf künftigen Geräten aussieht, darüber gibt er allerdings noch keine Auskunft.

2. Wer sein Gerät zurücksetzt, verliert den Zugang zu Android Services und Google Apps.

Huawei versichert, dass die Geräte auch nach dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellung weiterhin Zugriff auf die Android Services und Google Apps haben.

3. Gibt es bald keine Updates mehr für Huawei-Geräte?

Hier gilt dieselbe Antwort wie auf Frage 1: für derzeit im Umlauf befindliche Devices wird es weiterhin Software- und Sicherheits-Updates geben.

4. Wird auf Huawei-Geräten Android automatisch deinstalliert?

Diese Frage beantwortet der Hersteller klar mit „nein“.

5. Wird die Garantie durch die aktuelle Situation beeinflusst?

Auch hier antwortet Huawei mit „nein“.

6. Mit Huawei-Smartphones wird bald nur noch Telefonieren möglich sein.

Die aktuell am Markt befindlichen Handys können weiterhin mit allen Funktionen genutzt werden.

7. Wird Huawei weiterhin Smartphones verkaufen?

Ja. Und das Unternehmen will weiter in Forschung und Entwicklung investieren.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45979669 / Hersteller)