IT-BUSINESS Aktion:

#ITfightsCorona

Definition

Was sind Mebibyte (MiB)?

| Autor / Redakteur: MiR / Heidemarie Schuster

Grundlagenwissen zum IT-Business
Grundlagenwissen zum IT-Business (Bild: © adiruch na chiangmai - Fotolia.com)

Ein Mebibyte bezieht sich auf das Präfix mebi, das zum binären System der Datenmessung zählt. Dieses System basiert auf Zweierpotenzen. Das steht im Widerspruch zu den Zahlen im Dezimalpräfix, bei dem glatte Zahlen genutzt werden.

Rechner geben ihre Speichergrößen manchmal in MB (Megabyte) und teilweise in MiB (Mebibyte) an. Hierbei handelt es sich um jeweils zwei unterschiedliche Größenangaben beziehungsweise Präfixe. Dabei verwenden Angaben mit MB in der Regel das Dezimalpräfix, wobei die Werte als glatte Zahlen dargestellt werden (zum Beispiel 1.000 MB). Demgegenüber kommt bei Angaben mit MiB der so bezeichnete Binärpräfix zum Einsatz. Darstellen lassen sich die Angaben in nicht glatten Zahlen (zum Beispiel 1.024 MB).

Beispiel Windows: Binärpräfix versus Dezimalpräfix

Aufgrund dieser uneinheitlichen Ausgangslage, werden die jeweiligen Bezeichnungen nicht immer korrekt zugeordnet. Windows zählt zum Beispiel den Speicher binär, während viele Festplatten-Hersteller auf das Dezimalpräfix setzen. Wird diesbezüglich die Gesamtkapazität unter Windows ausgelesen, zeigt das System bei einer 1 Terabyte (TB) großen Festplatte lediglich 931 Gigabyte (GB) an. Um diese unterschiedliche Auslegung verständlicher zu gestalten, wurden der Begriff Mebibyte sowie weitere binäre Präfixe (hier: Kibi, Gibi, Tebi, Pebi, Exbi, Zebi sowie Yobi) eingeführt.

Was genau ist ein Mebibyte?

Ein Mebibyte – in Kurzform auch als MiB bezeichnet – stellt als Einheit des digitalen Informationsspeichers ein Vielfaches des Einheitsbytes dar. Ein MiB wird dabei zur Bezeichnung einer bestimmten Datengröße verwendet. .

Eingeführt wurde die Einheit Mebibyte, um in bestimmten Computerkontexten die Nutzung von Megabyte zu unterbinden beziehungsweise zu ersetzen. Dies ist immer dann der Fall, wenn es einen Zusammenhang mit dem Begriff Mega gibt (hier: International System of Units; kurz: IS).

Im Rahmen anderer Zusammenhänge bezieht sich Megabyte auf die Größe von 106 Bytes. Mebibytes werden dabei von der Mehrzahl der Betriebssysteme verwendet, um Speichergrößen und Dateigrößen zu melden.

Das Mebibyte-Präfix soll die Unterschiede beheben

In der Praxis sieht das dann so aus, dass zum Beispiel Windows eine 220 Byte große Datei als 1 MB meldet. Dagegen gibt 106 lediglich 976 KB an. Um die Unterschiede dieser gebräuchlichen Verwendungen transparenter zu gestalten respektive zu beheben, führte die International Electrotechnical Commission (IEC) im Dezember 1998 das Mebibyte-Präfix ein.

Wie groß ist ein Mebibyte?

Ein Byte ist immer acht Bits groß , ein Megabyte kommt auf 1.000.000 Bytes und ein MiB steht für 1.048.576 Bytes. Ein Mebibyte ist kleiner als ein GiB (Gibibyte) und größer als ein KiB (Kibibyte).

Diese Messungen sind kleiner als ein Mebibyte:

  • Ein Kibibyte (1.024 KiB stellen ein MiB dar).
  • Ein Byte (1.048.576 Bytes sind gleich einem MiB).

Diese Messungen sind größer als ein Mebibyte:

  • Ein Gibibyte (entspricht 1.024 MiB).
  • Ein Tebibyte, (entspricht 1.048.576 MiB).
  • Ein Pebibyte (entspricht 1.073.741.824 MiB).

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46408411 / IT-BUSINESS Definitionen)