Definition Was ist Tech Stack?

Autor / Redakteur: zeroshope / Ann-Marie Struck

Ein Tech Stack ist das Set der Technologien, die zur Entwicklung einer spezifischen App zum Einsatz kamen. Zu diesen zählen z.B. Programmiersprachen, Bibliotheken, Frameworks oder auch Entwicklungswerkzeuge. Der Stack hilft bei der App-Optimierung.

Firmen zum Thema

Grundlagenwissen zum IT-Business
Grundlagenwissen zum IT-Business
(Bild: © adiruch na chiangmai - Fotolia.com)

Tech Stack ist die Kurzform für „Technology Stack“ bzw. „Technologie-Stapel“. Er beschreibt im Rahmen der Softwareentwicklung die Idee, alles aufzulisten, was für die Erschaffung einer bestimmten Anwendung benötigt wurde. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine mobile Applikation, eine Web-Anwendung oder eine Desktop-App handelt.

Diese Punkte werden in einem Tech Stack vermerkt

Folgende Einträge finden sich auf der Liste eines solchen „Technologie-Stapels“:

  • Programmiersprache (z.B. PHP, CSS, HTML, etc.)
  • Frameworks (beispielsweise Angular, Django)
  • Datenquellen
  • Server
  • UI/UX-Lösungen
  • Entwicklungswerkzeuge
  • Entwurfsmuster

Die Ziele von Tech Stacks

Tech Stacks verfolgen zwei Ziele. Primär geht es um künftige Optimierungen der App. Die Liste verrät den Entwicklern die Stärken und Schwächen der einzelnen Bausteine. Sie gibt also Ansatzpunkte, wo Verbesserungsmöglichkeiten bestehen. Dies beginnt schon bei der Fehlerbeseitigung: Ist eine Sprache durch ihre Komplexität dafür bekannt, dass sie nur schwer zu debuggen ist, sollte die App vor der Veröffentlichung besonders umfangreich getestet werden.

Zweitens verrät der Tech Stack fremden Entwicklern, wie sie für die App kompatible Lösungen erschaffen können. Als Beispiel hierfür wird Facebook gerne genannt: Eine Vielzahl von Anwendungen (Spiele, Musik, Marktplatz, etc.) sollen unter dem Dach des sozialen Netzwerkes funktionieren. Sie müssen deshalb mit Blick auf den Facebook Tech Stack konzipiert worden. Längst sind diese Listen vielerorts Bedingung für die Einstellung von Entwicklern geworden. In den Stellenausschreibungen wird der Tech Stack deshalb häufig bereits genannt, um die Zahl ungeeigneter Bewerber zu verringern.

(ID:47742754)