Suchen

Definition Was ist ein Plug-in?

Redakteur: Dr. Stefan Riedl

Plug-ins sind wichtige Elemente der Computertechnik. Der Begriff bezeichnet eine optional implementierbare Software-Komponente, welche eine bestehende Anwendung erweitert oder verändert.

Firmen zum Thema

Grundlagenwissen zum IT-Business
Grundlagenwissen zum IT-Business
(Bild: © adiruch na chiangmai - Fotolia.com)

Der Begriff „Plug-in“ wird teilweise synonym zu „Add-on“ verwendet. Plug-Ins kommen nicht ohne die Haupt-Software aus und werden meist während der Laufzeit eingebunden. Derartige Plug-Ins werden in der Regel vom Benutzer selbst installiert.

Funktionen eines Plug-ins

Es ist gängige Praxis, das in einer Anwendung Programmierschnittstellen, sogenannte APIs, definiert werden, mit deren Hilfe Erweiterungen für diese Softwareprodukte vorgenommen werden können. Dabei wird allgemein das sogenannte Muster der Inversion of Control befolgt. Als weit verbreitete Beispiele für derartige Plug-ins können etwa der Flash-Player oder das für verschiedene Webbrowser einsetzbare Java-Add-on dienen. Die ersten Programme, welche Plug-ins unterstützten, waren die HyperCard von Apple sowie QuarkXPress von Quark. Auch für das Datenbankprogramm Filemaker sowie das Layoutprogramm Indesign existieren zahlreiche derartige Plug-ins.

Audio Plug-ins

In der computergesteuerten Musikproduktion sind Plug-ins mit Effektgeräten zu vergleichen. Kauft und integriert man im realen Studio eine neue Hardware, so installiert man im virtuellen Studio ein Plug-in. Derartige Software-Module können auf zwei Plattformen (MacOS & Windows) laufen. Mittlerweile werden herstellerseitig optionale Programmfunktionen in das Plug-in ausgelagert. Das Programm läuft dadurch schneller und stabiler, außerdem können nicht benötigte Funktionen deaktiviert werden.

Grafik Plug-ins

Über die Add-on-Schnittstelle, welche meist in Form eines Programmordners ausgeführt ist, können Grafikfilter in Bildbearbeitungsprogramme eingefügt werden. Derartige Erweiterungsmöglichkeiten werden auch von Vektorgrafikprogrammen und 3D-Programmen angeboten.

Browser Plug-ins

Plug-ins werden derzeit noch durch die meisten Webbrowser unterstützt. Allerdings stellen in Zukunft viele Browser die Unterstützung ihrer Add-on-Systeme ganz oder teilweise ein. Plug-ins sollten stets auf dem neuesten Stand gehalten werden, da bekannte Sicherheitslücken in der Regel durch neue Updates geschlossen werden.

(ID:45300140)