Aktueller Channel Fokus:

IT-Security

Panasonic Toughbook CF-20

Vollrobustes Detachable für den harten Arbeitstag

| Redakteur: Margrit Lingner

Panasonic Toughbook CF-20 arbeitet jetzt ein Intel Core i5-7Y57 vPro Prozessor der 7. Generation.
Panasonic Toughbook CF-20 arbeitet jetzt ein Intel Core i5-7Y57 vPro Prozessor der 7. Generation. (Bild: Panasonic)

Panasonic hat die zweite Generation des Toughbook CF-20 präsentiert. Das 10,1 Zoll große Detachable der Full-Ruggedized-Schutzklasse arbeitet jetzt mit Intel-Core-Prozessoren der 7. Generation und einem standardmäßig vorhandenen Zweit-Akku in der Tastatur-Einheit.

Gut drei Jahre nach dem ersten Toughbook CF-20 bringt Panasonic jetzt eine überarbeitete Version des vollrobusten Detachables auf den Markt. Im Inneren des 2-in-1-Gerät arbeitet jetzt der Intel-Prozessor Core i5-7Y57 vPro der 7. Generation. Unterstützt wird er durch eine Intel-HD-Grafikkarte 615, 8 GB Arbeitsspeicher und eine 256 GB SSD. Als Betriebssystem ist Windows 10 Pro an Bord. Optional kann der robuste Mobilcomputer mit einem 4G-LTE-Modul ausgestattet werden.

Panasonic hat zudem die Akku-Konfiguration modifiziert: Der beim ersten CF-20 noch optionale Zweit-Akku in der Tastatur-Einheit ist jetzt Teil der Standardkonfiguration. Insgesamt soll so eine Akkulaufzeit von 17 Stunden erreicht werden.

Helles Outdoor-Display

Das Toughbook CF-20 ist mit einem kapazitiven 10,1 Zoll großen Bildschirm ausgestattet. Die Auflösung beträgt 1.920 x 1.200 Pixel und die Helligkeit soll bis zu 800 cd/m² hoch sein. Eingaben per Touch sind auch mit Arbeitshandschuhen unterschiedlicher Art möglich. Und für Anwender, die auch unter rauen Wetterbedingungen schriftliche Eingaben und Zeichnungen vornehmen müssen, ist ein Digitizer-Stift mit IP55-Schutz erhältlich.

Mehr Sicherheit und Funktionalität

Zusätzliche Sicherheit bietet die 2 MP Windows-Hello-fähige Frontkamera. Sie ist mit IR-Sensoren und einer LED gekoppelt, so dass Nutzer sich ohne Passworteingabe über ein 3D-Bild authentifizieren und einloggen können. Zudem soll sich das CF-20 für den Schutz sensibler Daten optional mit einer herausnehmbaren SSD ausstatten lassen. Darüber hinaus steht hardwareseitig ein TPM 2.0 Chip zum Ver- und Entschlüsseln zur Verfügung.

Auf Wunsch ist es jetzt auch möglich, einen Magnetstreifenleser zu integrieren. So können beispielsweise Kundenkarten oder Mitgliedsausweise gelesen werden. Die Kamera auf der Rückseite (8 Megapixel) des Tablets wurde ebenfalls optimiert und soll selbst bei ungünstigen Lichtverhältnissen schärfere Bilder liefern.

Robust und vielseitig

Das CF-20 steckt wie sein Vorgänger in einem Magnesiumgehäuse und die Anschlüsse sind mit Schutzklappen versehen. Das Gerät ist „Full Ruggedized“ und nach den Standards IP65 und MIL-STD zertifiziert. Dennoch wiegt es weniger als zwei Kilogramm (1,89 kg) – das abnehmbare Tablet hingegen bringt 950 g auf die Waage.

Mit sechs verschiedenen Nutzungsmodi eignet sich das Panasonic Detachable für viele beruflichen Einsatzfelder. Im Tablet-Modus sind stift- und touchbasierte Eingaben möglich. Mit angesteckter Tastatur taugt es als Notebook und im Präsentation-Modus dient der Tastatur-Teil als Standfuß mit zusätzlichen Schnittstellen. Klappt man den Bildschirm dann auf den Tastatur-Teil, gelangt man in den Convertible-Modus. Außerdem lässt sich das Toughbook dank des integrierten Griffs sicher tragen oder hängend aufbewahren. Und nicht zuletzt können unterwegs im Fahrzeug-Modus alle Funktionen des Gerätes während der Fahrt genutzt werden.

Umfangreiches Zubehör

Panasonic bietet für das Toughbook CF-20 praktisches Zubehör für unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten an. So verfügt die eigens entwickelte Fahrzeughalterung über einen „Dual Pass Through“ Antennen-Anschluss. Damit soll auch im Auto, Lieferwagen oder LKW die bestmögliche Datenübertragung zur Verfügung stehen. In der Halterung bleibt das Detachable dabei voll funktionsfähig, selbst wenn das Tablet herausgenommen wird und sich der Keyboard-Sockel in der Kfz-Halterung befindet.

Außerdem erhältlich ist ein Desktop-Port-Replikator, der das robuste Gerät zum Desktop-Ersatz umwandelt. Über das Akkuladegerät mit vier Steckplätzen können mehrere Akkus gleichzeitig geladen werden.

Das Toughbook CF-20 kommt mit einer serienmäßigen Drei-Jahres-Garantie und ist ab März 2018 für einen Preis ab 2.999 Euro (zzgl. Mwst.) verfügbar.

2-in-1-Notebook für die harte Tour

Angetestet: Panasonic Toughbook CF-20

2-in-1-Notebook für die harte Tour

21.12.17 - Während herkömmliche 2-in-1-Geräte mit Windows immer flacher werden, setzt Panasonic beim Toughbook CF-20 andere Prioritäten: Das 10,1-Zoll-Detachable soll auch unter härtesten Umweltbedingungen nutzbar sein – es ist staubdicht und gegen Strahlwasser geschützt. Der Touchscreen funktioniert auch mit Handschuhen. lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45132774 / Mobility)