Aktueller Channel Fokus:

Output Management

Dreistufiges Partnerprogramm bei bb-net

TecXL-Partner nun in Gold, Silber und Bronze

| Autor: Klaus Länger

Das Partnerprogramm des IT-Aufbereiters bb-net umfasst jetzt drei Stufen.
Das Partnerprogramm des IT-Aufbereiters bb-net umfasst jetzt drei Stufen. (Bild: bb-net media)

Mehr als 500 Partner hat der IT-Refurbisher bb-net mittlerweile im Fachhandel. Daher gliedert der Aufbereiter sein TecXL-Partnerprogramm nun in drei Stufen. Marketingmaterial und Schnittstellenzugriff bekommen weiterhin alle Partner.

Unter der Marke TecXL vertreibt der IT-Refurbisher bb-net gebrauchte und wiederaufbereitete Notebooks, Desktop-PCs, Workstations und weitere Hardware-Produkte. Die Geräte werden ausschließlich über Partner verkauft, zumeist an private Endkunden.

Das 2014 gestartete TecXL-Partnerprogramm umfasst inzwischen mehr als 500 Fachhändler und Systemhäuser. Zur besseren Differenzierung und auch Betreuung der Partner gliedert bb-net seit Anfang Februar in die drei Stufen Bronze-Partner, Silber-Partner und Gold-Partner. Das Kriterium für die Einstufung ist dabei der Jahresumsatz. Die Bronze-Stufe entspricht mit einem Mindestumsatz von 1.000 Euro der Einstiegsschwelle in das bisherige Partnerprogramm. Für die Silber-Stufe ist ein Umsatz von 5.000 Euro nötig, die Gold-Stufe wird ab 25.000 Euro erreicht. Abhängig von ihrer Einstufung erhalten die Partner einen Discount von fünf, zehn oder 15 Prozent auf TecXL-Produkte, der bei Preisanfragen und im Händler-Onlineshop von bb-net automatisch zur Anwendung kommt. Auch die Dauer des Zahlungsziels hängt von der Partnerstufe ab. Silber- und Gold-Partner werden zudem durch einen festen Anspechpartner betreut.

Identische Marketing-Unterstützung für alle Partner

Den Zugang zu Marketing-Material für den Point-of-Sale, die Einbindung in die Händlersuche und die Vorstellung der eigenen Firma auf der TecXL-Webseite bleiben für alle Partnerstufen offen. Das Versenden der Ware am Bestelltag bei Order bis 15 Uhr und der Zugang zum TecXL-Servicecenter mit 72-Stunden-Abwicklung können ebenfalls alle Partner in Anspruch nehmen.

Da bb-net durch den Kunden konfigurierbare Rechner nur bei Projekten mit großem Umfang anbietet, können Händler die unter der Marke TecXL verfügbaren Geräte einfach über eine CSV-Schnittstelle in ihre eigene Webseite einbinden und mit eigenen Preisen auszeichnen. Gold-Partner können zudem auf Wunsch auch über eine individuelle Datenschnittstelle auf die Bestandsdatenbank zugreifen.

Eine zusätzliche Einnahmequelle für Händler ist die Kooperation von bb-net mit Eset. Verlängert ein Kunde die vorinstallierte Jahrerslizenz von Eset Smart Security, dann bekommt der Händler eine Provision, sofern er die Nummer des Lizenzaufklebers auf dem TecXL-Gerät auf sich geschlüsselt hat.

Herausforderungen für Refurbisher

Unternehmen wie bb-net sind natürlich auf ein ausreichendes Angebot gebrauchter, für die Aufbereitung geeigneter Rechner angewiesen. In aller Regel handelt es sich dabei um Business-Geräte der großen Hersteller, die bb-net oft als Leasing-Rückläufer von Systemhäusern bezieht. Hier bestand im vergangenen Jahr eine Verknappung durch die Verlängerung vieler Leasing-Verträge. Die derzeit steigenden Zahl von Anschaffungen neuer Windows-10-Rechner durch Unternehmen lassen das Angebot für bb-net aber wieder wachsen.

Eine Herausforderung für die unterfränkische Firma liegt in den gestiegenen Preisen für Arbeitsspeicher und SSDs. Mit diesen Bauteilen werden die Rechner fit für eine moderne Windows-Version gemacht. Allerdings treffen die gestiegenen Preise die Hersteller neuer Rechner gleichermaßen, so dass der Preisvorteil für die aufbereiteten Rechner erhalten bleibt. In der Kommunikation mit den Kunden will bb-net auch den ökologischen Vorteil durch das Refurbishing weiter in den Vordergund rücken. Schließlich soll das Wiederverwenden von IT-Produkten gegenüber der Neuproduktion in bis zu 70 Prozent weniger CO2-Ausstoß und in 80 Prozent weniger verbrauchten Ressorcen resultieren.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44538144 / Dienstleister & Reseller)