Suchen

Automobile Bestseller und Klassiker Sunnytrade legt Click-Car-Mouse-Serie auf

Redakteur: Erwin Goßner

Der in Stuttgart ansässige Distributor Sunnytrade hat sein Portfolio an Eingabegeräten um interessante Kreationen erweitert. Die Click Car Mouse gibt es aktuell in vier verschiedenen Versionen.

Firma zum Thema

Reseller bekommen die Maus-Flitzer ab sofort bei Sunnytrade.
Reseller bekommen die Maus-Flitzer ab sofort bei Sunnytrade.
( Archiv: Vogel Business Media )

Freunde von klassischen Automobilen, PS-strotzenden italienischen Boliden und knuffigen City-Flitzern von heute und einst kommen mit den Maus-Modellen von Sunytrade auf ihre Kosten. Der Anbieter von Multimedia- und Computer-Zubehör hat den Fiat 500 und dessen moderne Neuauflage Cinquecento, den Flügeltüren-Klassiker Mercedes SL 300 und den Italo-Youngtimer Maserati Gran Tourismo in sein Maus-Portfolio aufgenommen.

Bei den Miniaturausgaben der Automobile im Maßstab 1:40 handelt es sich ausnahmslos um optische Mäuse, die mit einer Auflösung von 800 Dots per Inch abtasten. Mit Ausnahme des kabelgebundenen Oldtimer-Modells Fiat 500 arbeiten alle schnurlos über die 2,4-Gigahertz-Frequenz. Die Ladung der Lithium-Batterien erfolgt bei ihnen über die mitgelieferte Docking-Station. Ein besonderer Hingucker bei allen, nicht nur bei „nächtlichten Ausfahrten“ mit den Flitzern, sind die illuminierten Scheinwerfer und Rückleuchten.

Bildergalerie

Der empfohlene Verkaufspreis der schnurlosen Maus-Mobile beträgt jeweils rund 50 Euro. Der Listenpreis der Click Car Mouse Fiat 500 mit USB-Kabel, die in den Farben Blau, Grau, Rot und Gelb verfügbar ist, liegt bei rund 30 Euro.

(ID:2045012)