Suchen

Umbau des Managements Simone Blome-Schwitzki wechselt in die Also Holding

Autor: Michael Hase

Die Deutschlandchefin von Also, Simone Blome-Schwitzki, verantwortet künftig auf europäischer Ebene das Solutions-Geschäft des Distributors. Neben Andreas Ruhland führen nun Mike Rakowski und Philipp Koch die Geschäfte der deutschen Landesgesellschaft.

Firmen zum Thema

Da Simone Blome-Schwitzki eine Rolle in der Also Holding übernimmt, wird Adreas Ruhland (2. v. l.) Sprecher der Geschäftsführung von Also Deutschland. Mike Rakowski (3. v. l.) und Philipp Koch rücken in das Gremium nach.
Da Simone Blome-Schwitzki eine Rolle in der Also Holding übernimmt, wird Adreas Ruhland (2. v. l.) Sprecher der Geschäftsführung von Also Deutschland. Mike Rakowski (3. v. l.) und Philipp Koch rücken in das Gremium nach.
(Bilder: Also)

Also baut zum 1. Juli 2020 das Management in Deutschland und auf Holding-Ebene um. Simone Blome-Schwitzki, die seit Anfang 2016 der Geschäftsführung von Also Deutschland angehört und seit Mitte 2018 Sprecherin des Gremiums ist, scheidet aus der deutschen Organisation aus. Sie zeichnet künftig bei dem Distributor auf europäischer Ebene für das Geschäftsmodell Solutions verantwortlich. „Simone hat eine wichtige Rolle bei der Strukturoptimierung des Unternehmens und dem Aufbau von Solutions in Deutschland gespielt“, erläutert Gustavo Möller-Hergt, CEO der Also Holding. Deshalb sei die Managerin „hervorragend geeignet“, dieses Geschäftsmodell in der gesamten Gruppe auszubauen.

Andreas Ruhland, seit Mai 2018 Mitglied der Geschäftsführung von Also Deutschland, übernimmt nun in dem Gremium die Rolle des Sprechers. Er verantwortet weiterhin die Felder E-Commerce und Sales und damit das Geschäftsmodell Supply. Zudem rückt Mike Rakowski, der seit Juni dieses Jahres als Director Service das As-a-Service-Geschäft vorantreibt, in die Geschäftsführung des Distributors nach, und zwar mit der Zuständigkeit für Solutions und Services.

Dritter Geschäftsführer bei Also Deutschland wird Philipp Koch, bisher Senior Vice President (SVP) E-Commerce auf Holding-Ebene. Der Manager verantwortet die Backend-Funktionen innerhalb der deutschen Organisation. „Die Erfahrungen, die Philipp im Ausbau der Web-Plattform und dem damit verbundenen Einsatz unseres Analytics-Instrumentariums gewonnen hat, qualifizieren ihn für diese herausfordernde Aufgabe“, betont Möller-Hergt.

Veränderungen in der Gruppe

Der Wechsel Kochs in die deutsche Landesgesellschaft zieht Veränderungen im Management der Holding nach sich. So ist Volkan Weissenberg, bisher SVP Supply Services, künftig für den Also Webshop und damit auch für den Ausbau des Portfolios zuständig. Weissenbergs bisherige Rolle im Vendor Management übernimmt Michael Gericks, ehemals SVP Consumptional Business. Diese Funktion hat nun Jan Bogdanovich inne. Der Manager war maßgeblich an der Entwicklung des Also Cloud Marketplace beteiligt. Außerdem wird Tom Casaer, Geschäftsführer der IoT-Plattform Allthingstalk, die Also im Juni vergangenen Jahres akquiriert hat, künftig den Ausbau und die Entwicklung des IoT-Geschäfts auf Gruppenebene verantworten.

(ID:46673719)

Über den Autor

 Michael Hase

Michael Hase

Chefreporter