Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

Schnittstelle zwischen Management und technischer Entwicklung

Peter Koch wird CTO bei Logicalis

| Autor: Sarah Nollau

Mit Peter Koch wird bei Logicals erstmals die Position des Chief Technology Officers besetzt.
Mit Peter Koch wird bei Logicals erstmals die Position des Chief Technology Officers besetzt. (Bild: Logicalis)

Logicalis führt die Position eines Chief Technology Officers (CTO) ein und besetzt sie mit Peter Koch. Er ist bereits seit 16 Jahren im Unternehmen tätig und vertritt nun Practice-übergreifend die Gesamtstrategie des Unternehmens.

Seit dem 1. Mai 2018 ist Peter Koch in der Position des Chief Technology Officer (CTO) bei Logicalis, die neu geschaffen wurde. Der studierte Diplom-Ingenieur ist Ansprechpartner für IT-Analysten und vertritt die Umsetzungsbereiche (Practices) übergreifend die Gesamtstrategie des Unternehmens. Koch ist bereits seit 16 Jahren bei Logicalis beschäftigt. Zuletzt leitete er den Geschäftsbereich Data Center.

„Mit der Stelle des CTO haben wir eine wichtige Schnittstellenfunktion zwischen Management und technischer Entwicklung geschaffen“, sagt Christian Werner, CEO der Logicalis Group in Deutschland. „Aufgrund unserer Internationalisierung und unseres hohen Innovationsgrads ist das ein weiterer logischer Schritt in unserer Unternehmensentwicklung.“

Bei Logicalis denkt man global

Neue Strukturen

Bei Logicalis denkt man global

28.03.18 - Inforsacom Logicalis tritt in Zukunft nur noch als Logicalis auf. Außerdem strukturiert sich die deutsche Landesorganisation des IT-Dienstleisters neu, um die weltweiten Ressourcen der Gruppe effizienter zu nutzen. lesen

Seit April ist das Unternehmen in drei autarke Bereiche gegliedert, die sich den Thematiken Network, Collaboration & Security, Datacenter sowie Application & Information Management widmen. Die Teilbereiche decken das komplette Spektrum von Produktmanagement und Lösungsdesign über Presales und Professional Services bis zum Fachvertrieb (Solution Sales) ab. Verantwortlich für die Practice Data Center zeichnet Markus Kalkowsky, der seit 2013 beim IT-Lösungs- und Managed-Services-Anbieter tätig ist. Stefan Gutekunst leitet die Practice Networking, Collaboration & Security. Er arbeitet seit vier Jahren im Unternehmen. Die Practice Application & Information Management führt Dirk Franke, der seit 16 Jahren im Unternehmen ist.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45304887 / Personalien)