Aktueller Channel Fokus:

Business Continuity

Canon Ivy Rec

Outdoor-Action-Cam von Canon

| Autor: Ira Zahorsky

Die Canon Ivy Rec soll Fallhöhen von bis zu zwei Metern aushalten.
Die Canon Ivy Rec soll Fallhöhen von bis zu zwei Metern aushalten. (Bild: Canon)

Rechtzeitig zur Skisaison bringt Canon Mitte November die Action-Cam Ivy Rec auf den Markt. Die Kamera ist wasserdicht, stoßfest, unterstützt WLAN sowie Bluetooth und macht Full-HD-Videoaufnahmen mit 1.080 Pixel und bis zu 60 Bildern pro Sekunde.

Aktive und vernetzte Menschen möchte Canon mit der Action-Cam Ivy Rec ansprechen. In vier Farben ist die kleine Kamera ab Mitte November erhältlich. Per Clip, der auch als Sucher dient, kann sie überall befestigt werden. Sie ist 30 Minuten lang bis zu einer Tiefe von zwei Metern wasserdicht (IP68) und stoßfest bis zu zwei Meter Fallhöhe. Von minus 10 bis plus 40 Grad Celsius ist die Ivy Rec unter anderem zum Skifahren, Skateboarden, Wassersport oder Mountainbiken einsatzbereit.

Full-HD-Videos können mit 1.080 Pixel und bis zu 60 B/s im mpeg-4-Format gedreht werden. Für Live-View-Aufnahmen ist eine HD-Auflösung mit 720 Pixel bei 30 B/s möglich. Bei der höchsten Auflösung soll der integrierte 660-mAh-Li-Ion-Akku rund 60 Minuten durchhalten. Etwa drei Stunden dauert es, die Action-Cam per Micro-USB-2.0-Kabel wieder voll aufzuladen. Gespeichert werden die Aufnahmen auf einer Micro-SD-, -SDHC- oder -SDXC-Karte mit bis zu 256 GB, die allerdings nicht im Lieferumfang enthalten ist.

Auch Fotos (JPG) in den Formaten 4:3 und 1:1 mit 13-MP-Auflösung lassen sich mit der Ivy Rec schießen. Die Brennweite entspricht mit 25,4 mm dem Kleinbild-Vollformat. Einen Zoom gibt es nicht, dafür ist ein elektronischer Bildstabilisator an Bord.

Per WLAN oder Bluetooth 4.2 lassen sich die Fotos und Videos über die kostenlose Canon-Mini-Cam-App sofort mit kompatiblen iOS- und Android-Geräten teilen. Über die App sind auch Funktionen wie automatische Abschaltung, Selbst- und Fernauslöser sowie verschiedene Bildbearbeitungen möglich.

Die Canon Ivy Rec ist in den Farben Pink, Grün, Grau und Blau voraussichtlich ab Mitte November zu einem Preis von 129 Euro (UVP) erhältlich. Wer sich auf der Canon-Produktseite vorab registriert, bekommt vom Hersteller ein exklusives Einführungsangebot.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46183628 / Hardware)