Suchen

LG Gram 14, 15, 17 und 2-in-1 Neue Prozessoren für die Gram-Notebooks

Autor: Klaus Länger

Auf der CES zeigt LG die 2020er-Modelle der superleichten Gram-Notebooks. Sie werden mit aktuellen Intel-Prozessoren, teilweise mit Iris-Plus-Grafik, ausgestattet. Das Gram 2-in-1 wird durch Thunderbolt 3 aufgewertet.

Firmen zum Thema

LG bringt 2020 vier ultraleichte Notebooks mit Intel-Core-Prozessoren der 10. Generation auf den Markt, die möglicherweise auch in Deutschland angeboten werden sollen.
LG bringt 2020 vier ultraleichte Notebooks mit Intel-Core-Prozessoren der 10. Generation auf den Markt, die möglicherweise auch in Deutschland angeboten werden sollen.
(Bild: LG Electronics)

Bisher wurden die extrem leichten Notebooks der Gram-Serie von LG in Deutschland nicht angeboten. Bei den 2020er-Modellen, die auf der CES in Las Vegas erstmals gezeigt werden, denkt der koreanische Konzern zumindest darüber nach. Die schlanken Mobilrechner mit Magnesium-Chassis werden durch Intel-Prozessoren der 10 Generation leistungsstärker, ohne dadurch an Gewicht zuzulegen. Bei den Clamshell-Notebooks Gram 14, 15 und 17 setzt LG 10-Nanometer-Prozessoren der Ice-Lake-Serie ein, beim Gram 2-in-1 werden wohl Comet-Lake-U-Prozessoren verwendet. Allen Geräten gemeinsam ist die Ausstattung mit einem Fingerprint-Reader und schnellem Wi-Fi 6.

LG Gram 2-in-1

Das LG Gram 2-in-1 ist ein kompaktes und 1.145 Gramm leichtes 14-Zoll-Convertible mit Full-HD-Display und Stiftunterstützung. Beim 2020er-Modell 14T90N wird der Intel-Core-Prozessor der 8. Generation durch einen der 10. Generation ersetzt. Da LG in den Spezifikationen beim Arbeitsspeicher DDR4-2666 angibt – unterstützt werden bis zu 16 GB – handelt es sich wohl um 14-Nanometer-Comet-Lake-CPUs. Mit seinem 72 Wh großen Akku soll LGs Convertible bis zu 20 Stunden Akkulaufzeit erreichen. Neben dem neuen Prozessor bietet das 2-in-1-Gerät nun Thunderbolt 3. Bei den anderen drei Modellen gehörte die schnelle Schnittstelle bereits bisher zum Ausstattungsumfang.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

LG Gram 14, 15 und 17

Das Gram 14 ist mit 999 Gramm noch etwas leichter als das 2-in-1. Das kompakte 14-Zoll-Gerät mit Full-HD-IPS-Panel ist nicht größer als viele 13,2-Zoll-Geräte. Bei der neuen Version mit der Modellnummer 14Z90N setzt LG Ice-Lake-Prozessoren mit integrierter UHD- oder Iris-Plus-GPU ein, die auf bis zu 24 GB DDR4-3200 zugreifen können.

Das etwas größere 15Z90N ist mit einem Gewicht von 1.120 Gramm für ein 15,6-Zoll-Notebook sehr leicht. Den zusätzlichen Raum in dem Full-HD-Notebook nutzt der Hersteller für einen größeren 80 Wh starken Akku sowie für ein Keyboard mit Ziffernblock.

Der Gram 17 ist mit 1.340 Gramm eines der leichtesten 17,3-Zoll-Notebooks auf dem Markt. Beim 2020er-Modell 17Z90N gleicht das Innenleben dem Gram 15 15Z90N. Allerdings liefert das IPS-Panel hier eine Auflösung von 2.560 x 1.600 Bildpunkten und ein 16:10-Seitenverhältnis.

Weitere Informationen zur möglichen Verfügbarkeit in Deutschland sollen Anfang 2020 folgen.

(ID:46291201)

Über den Autor

 Klaus Länger

Klaus Länger

Redakteur