Offizieller Start MSSP-Programm von SentinelOne und Infinigate

Autor: Melanie Staudacher

Der Sicherheitshersteller SentinelOne und der Distributor Infinigate starten ein gemeinsames Partnerprogramm für Managed Security Service Provider (MSSPs). Ziel des Programms ist es, Resellern beim Einstieg in das MSP-Geschäft zu helfen.

Firmen zum Thema

Sascha Odenthal ist bei Infinigate auf den Bereich MSP und Cloud spezialisiert.
Sascha Odenthal ist bei Infinigate auf den Bereich MSP und Cloud spezialisiert.
(Bild: Infinigate)

Der Hersteller von Cybersicherheitslösungen SentinelOne konnte laut eigenen Angaben zuletzt ein starkes Wachstum vorweisen. Dies beruht zum Großteil auf der Einbindung der Vertriebspartner. Einer der wichtigsten Distributoren ist Infinigate, mit dem der Hersteller seit Beginn des Jahres 2020 zusammenarbeitet. Gemeinsam haben die beiden Unternehmen ein Partnerprogramm für Managed Security Service Provider (MSSPs) geplant.

Im März diesen Jahres hatte Robert Scicolone, Geschäftsführer bei Infinigate, bereits einen Vorgeschmack auf das Programm gegeben. Nun geht es offiziell an den Start.

Das Ziel des Programms ist es, interessierten Partnern dabei zu helfen, sich zum MSSP zu entwickeln. Auf diese Weise wollen alle Parteien wachsen und neue Möglichkeiten im Markt erschließen. Dafür bieten die Unternehmen Produkt-Suiten sowie technische Unterstützung. Einsteiger im MSSP-Business erhalten eine Erstberatung, die durch Schulungen für Management und Vertrieb ergänzt werden. Darin geht es schwerpunktmäßig um die Vermittlung von Grundlagen zu Kalkulationen, Leistungsbeschreibungen und Vertragsarchitekturen.

„Noch bevor wir das Programm gestartet haben, konnten wir die eindeutige Nachfrage des Markts in Richtung Managed Services wahrnehmen“, sagt Sascha Odenthal, Sales Director MSP & Cloud bei Infinigate Deutschland. „Wir haben das Programm in enger Abstimmung mit SentinelOne für genau diesen Bereich entwickelt, um Partnern einen einfachen Einstieg in den MSSP-Markt zu ermöglichen. Unsere Spezialisten, darunter auch SOC-Analysten, bieten weitreichende Unterstützung und können individuelle Handlungsempfehlungen aussprechen, die bei der optimalen Nutzung der Plattform helfen.“

(ID:47641217)

Über den Autor

 Melanie Staudacher

Melanie Staudacher

Volontärin, Vogel IT-Medien GmbH