Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

IFA 2017

LG zeigt neue Beamer

| Autor: Heidemarie Schuster

Der LG MiniBeam ist vielseitig einsetzbar.
Der LG MiniBeam ist vielseitig einsetzbar. (Bild: LG)

Pünktlich zur IFA in Berlin stellt LG den neuen ProBeam Ultra-Kurzdistanzprojektor „Allegro” mit Laser-Technologie sowie den LG MiniBeam PH30JG vor.

Der LG Allegro vereint Full-HD-Bildqualität und ein kompaktes Kurzdistanz-Design. Mit nur zwölf Zentimetern Abstand zur Wand projiziert der Allegro eine bis zu 100 Zoll (ca. 2,5 Meter) große Bilddiagonale. Er wird einfach auf den Boden oder vorhandene Möbel gestellt – ein zusätzlicher Standfuß ist nicht nötig.

Dank 1.500 ANSI Lumen Helligkeit eignet sich der Beamer auch für helle Räume und ist 1,5 mal heller als sein Ultrakurzdistanz-Vorgänger von LG. Das Kontrastverhältnis beträgt 150.000:1. Zudem ist die Lichtquelle des Laser-Kurzdistanzprojektors mit 20.000 Stunden Betriebsdauer außerordentlich langlebig, so der Hersteller.

Der Allegro überzeugt durch seine Anschlussvielfalt und die Möglichkeit, drahtlose Lautsprecher und Kopfhörer mit dem Projektor zu verbinden. Seine 4-Ecken-Trapezkorrektur korrigiert sowohl horizontale als auch vertikale Verzerrungen. Zusätzlich hat er das WebOS-Smart-TV-System von LG an Bord, das Zugriff auf eine Vielzahl von Streaming-Diensten bietet.

LG MiniBeam

Der LG MiniBeam ist ein mobiler Projektor und wird ebenfalls erstmals auf der IFA 2017 zu sehen sein. Der HD-Projektor kann dank seines eingebauten Akkus bis zu vier Stunden ohne Steckdose betrieben werden. Durch die Multi-Angle-Projektionstechnologie kann der MiniBeam um 70 Grad nach oben gerichtet werden, um sein Bild auch ohne Stativ hoch an die Wand oder sogar an die Decke zu projizieren.

Über eine USB-Typ-C-Verbindung können Laptops, Smartphones und andere Quellen zur Wiedergabe angeschlossen werden. Gleichzeitig lädt er über diese Verbindung seinen 9.000 mAh großen Akku auf. Der LG MiniBeam kann eine Tonspur via Bluetooth an zahlreiche andere Geräte weiterleiten, wie drahtlose Lausprecher, Smartphones oder sogar das Audiosystem eines Autos.

LG ist auf der IFA in Halle 18, Stand 101 zu finden.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44849006 / Hardware)