Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

IT-Reseller Experience Index

IT-RX geht an den Start

| Redakteur: Wilfried Platten

Der Qualitätsindex IT-Reseller Experience (IT-RX) bewertet die Kundenerlebnisse mit den Partnern in allen Phasen des Investitionsprozesses.
Der Qualitätsindex IT-Reseller Experience (IT-RX) bewertet die Kundenerlebnisse mit den Partnern in allen Phasen des Investitionsprozesses. (Bild: IT-RX)

Der IT-Reseller Experience Index (IT-RX) reflektiert die Fortschritte von IT-Dienstleistern in Sachen Digitalisierung. Die ersten Systemhäuser wurden bereits evaluiert und gewertet.

Es ist fast schon eine Binsenweisheit, dass der Prozess der Digitalen Transformation in den Unternehmen einen entsprechenden Counterpart auf Seite der IT-Dienstleister erfordert. Für große Konzerne ist das meist kein Problem, diese zu identifizieren. Für mittelständische Unternehmen aber stellt sich die Lage oft weniger transparent dar. Gerade der viel gerühmte Mittelstand fühlt sich auf der Suche nach Unterstützung häufig alleine gelassen. Doch die Aufgabe bleibt. Der neue Präsidenten des Bitkom Achim Berg ließ in seiner Antrittsrede keinen Zweifel offen: „Wir müssen die Wirtschaft durchgängig digitalisieren und die gesamte Bevölkerung auf dem Weg in die digitale Welt mitnehmen.“

Orientierungshilfe

Das klingt als Aufforderung ja ganz nett, in der Praxis aber sind viele Hürden zu nehmen, darunter die besagte Schwierigkeit für Unternehmen, den passenden IT-Dienstleister zu finden, der sie auf dem Weg in die Digitalisierung unterstützt und begleitet.

Als Orientierungshilfe dafür wurde von IQITS der Qualitätsindex IT-Reseller Experience (IT-RX) entwickelt. Er bewertet die Kundenerlebnisse mit den Partnern in allen Phasen des Investitionsprozesses. Dazu werden zunächst die Internetpräsenz sowie die Informationsqualität analysiert. Über persönlich geführte Erstberatungsgespräche findet man dann heraus, wie der Dienstleister sein Unternehmen positioniert und den Bedarf seiner Interessenten qualifiziert. Zum Abschluss werden Gespräche mit Kunden des Dienstleisters geführt, um die technische Expertise und die Umsetzungskompetenz einstufen zu können. Die Ergebnisse aller Kundenerfahrungen werden schließlich über den IT-RX Index bewertbar und vergleichbar gemacht.

Der Schwerpunkt liegt auf IT-Dienstleistern für den kleinen und gehobenen Mittelstand. Im Juni wurden die ersten Analysen für ausgewählte Städte und Landkreise in Bayern gestartet und abgeschlossen.

Gecheckt: Parit in Augsburg

Als IT-Lösungspartner in der Region Augsburg wurde nach dem IT-RX-Check der IT-Dienstleister Parit ausgezeichnet. Das inhabergeführte Unternehmen hat sich in den letzten Jahren einen hervorragenden Ruf als regionales IT-Systemhaus für kleinere mittelständische Kunden erarbeitet. Dank der suchmaschinenoptimierten Website wird das Unternehmen bei einer Dienstleisterrecherche schnell gefunden.

Dass Parit beim IT-Reseller Experience Index ganz vorne in der Region Augsburg liegt, hat aber noch weitere Gründe. Einer davon ist das umfassende Leistungsportfolio: Das Unternehmen bietet IT-Services und Lösungen von Client-Management bis Security aus einer Hand – und agiert bei Bedarf auch als externe IT-Abteilung oder ausgelagertes Rechenzentrum. Damit kann das Unternehmen die Anforderungen seiner mittelständischen Kunden perfekt abdecken.

Punkten konnte das Unternehmen auch mit seinem ganzheitlichen Marktauftritt und dem Knowhow seiner zwölf Mitarbeiter. Parit wird von Kunden und Interessenten als professioneller Anbieter wahrgenommen, der mit viel Begeisterung und Leidenschaft bei der Sache ist. Aus Sicht von Geschäftsführer Henning Krebel liegt das Geheimnis des Erfolgs in der Verbindung von hoher Kompetenz und Flexibilität: „Wir verstehen uns als IT-Kopf- und Handwerker und entwickeln für unsere Kunden sehr individuelle und effiziente Lösungen, die genau zu ihren Anforderungen passen.“

Auf dem Erfolg will sich Parit nicht ausruhen: Das Unternehmen setzt auf die Idee der „Kontinuierlichen Verbesserung“, um die Prozess- und Servicequalität Schritt für Schritt weiter zu optimieren. Zudem investiert Parit laufend in die Aus- und Weiterbildung seiner Mitarbeiter. Ziel ist, das Team fit für die Herausforderungen der digitalen Transformation zu machen: „Neben fachlicher ist dabei auch soziale Kompetenz gefragt“, sagt Henning Krebel. „Nur so können wir die großen Veränderungsprozesse bei unseren Kunden gemeinsam erfolgreich gestalten.“

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44773224 / Management)