Suchen

Mehr als nur Werbung Ingram Micro eröffnet Digital-Signage-Showroom

Autor: Ann-Marie Struck

Digital Signage zum Erleben gibt es nun bei Ingram Micro. Der Distributor präsentiert in seinem Digital-Signage-Showroom die neuesten Trends der digitalen Anzeigesysteme. Reseller haben ab sofort die Möglichkeit, diese dort mit ihren Kunden zu testen.

Firmen zum Thema

Digital Signage bietet eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten.
Digital Signage bietet eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten.
(Bild: metamorworks - stock.adobe.com)

Als Werbung, Verkehrs- oder Türschild: Digitale Beschilderung findet man heutzutage überall. Einen Einblick in die Einsatzmöglichkeiten digitaler Anzeigesysteme ermöglicht Ingram Micro Partnern in einem Digital-Signage-Showroom. Dort wird anhand konkreter Anwendungsszenarien die Vielfalt der Technologie praxisnah demonstriert. Ab sofort können Reseller und ihre Endkunden in den Ausstellungsräumen die Lösungen im Rahmen von Trainings und Demo-Sessions kennenlernen und testen.

Die im Showroom enthaltenen Produkte reichen von Anzeigesystemen für beispielsweise die Gastronomie und großformatigen Outdoor-Displays mit hoher Helligkeit über interaktive Lösungen für Meeting- und Konferenzräume. Außerdem befinden sich dort auch Speziallösungen aus Hard- und Software für den Bildungsbereich sowie eine Art Wall für die Kunstszene. Folgende Produktbereiche und Hersteller sind bisher integriert: Art Wall von Philips, Whiteboards von Smart und BenQ, interaktive Touch-Lösungen von NEC und Iiyama, Menueboard und digitales Flipchart von Samsung, Outdoor Monitore von Dynascan, TV-Lösungen von Sony, individuelle Halterungslösungen von Hagor und Vogels sowie Signage-PCs von Concept.

(ID:46233898)

Über den Autor

 Ann-Marie Struck

Ann-Marie Struck

Redakteurin